Wenn wir in Berlin unterwegs sind, könnten wir euch eigentlich auch daran teilhaben lassen. Unser Veranstaltungskalender wurde deshalb einem Facelift unterzogen und wird nun jede Woche von einem anderen SLEAZEL gekapert, der euch seine persönlichen Ausgehtipps kredenzt. Diese Woche könnt ihr mit Fanny überleben.

Montag, 10.04. 2015

Nach ihrer erfolgreichen Crowdfunding Kampagne um ihr Album zu finanzieren, tourt die talentierte Australierin Phia durch Europa und verzaubert nun auch euch in Berlin, ihrer Wahlheimat, mit ihrer Kalimba im Roten Salon. Mein persönliches Highlight für diesen Abend sind daneben die Engelsstimmen von Entertainment for the Braindead.

 Dienstag, 14.04.2015

Kriegen starke, schöne, kluge Mütter starke, schöne, kluge Kinder?

Im Prinzip ja –  wenn der Zufall oder der Gentest es wollen. Aber schon Einstein wusste: „Der liebe Gott würfelt nicht!“

Diese und viele weitere solcher Fragen stellen sich nicht nur mir, sondern auch den besorgten Müttern Sabine Genz und Franziska Hentschel ab 20 Uhr im Kabarett Charly. Schlagkräftige Antworten liefert das Programm „Neue Kinder braucht das Land! – Der Deutsche Frühling“. Im Kreißsaal der Politik.
Für 18 € gibt es eine extra Portion Satire auf die Lachmuskeln gesalbt. Um telefonische Bestellung wird unter   (0 30) 42 02 04 34   gebeten.

Mittwoch, 15.04.2015

ANTE UP!

M.O.P. in Berlin unterwegsDie Mash Out Posse kommt zurück in die Hauptstadt direkt ins YAAM!. M.O.P aus New York eroberten sich mit ihrem Mega Hit ANTE UP! feat. Busta Rhymes sogar einen Platz in den Top 100 Hip Hop Songs aller Zeiten.

VVK 15 € + Gebühren | Abendkasse 20 €

Donnerstag, 16.04.2015

Pfeffi,Pfeffi,can´t you see… Mortis & Sadi Gent in ConcertMortis und Sadi Gent live Berlin

…alles wird Grün – Mintgrün. Denn im Comet Club trifft die Hollywoodpsychose den letzten seiner Art. Mal sehen wen der selbsternannte Waschbärgeneral Mortis alles aus dem Hut zaubert! Ich habe ebenfalls tief in meinen Zauberhut gegriffen und 1×2 Eintrittskarten für das Konzert in Berlin herausgezogen. Nehmt am Facebookevent teil und postet euren Lieblingssong von einem der Beiden unter diesen Artikel in die Kommentare.

Freitag. 17.04.2015

Wer kein Hip Hop mag, wird das Wochenende trotzdem überleben und muss dennoch nicht die Stube hüten, sondern sollte bei Kreuzbergs führender Clubnacht für Heavy Rock & Roll, dem Paranoid Club, mit feinstem Stonerrock, Old School Metal, Garage, 70s Rock und vielem mehr vorbeischauen.- Paranoid im Lido. Diesmal zu Gast: Johanna Sadonis (Kill ‘em all Club) + Mr. Popp

Samstag, 18.04.2015

Asylrechtsverschärfung stoppen!

Das „Bündnis für Bedingungsloses Bleiberecht – Asylrechtsverschärfung stoppen!“ will zusammen mit Euch auf dem Oranienplatz mit Beats against Racism ein starkes Zeichen gegen die drohende Asylrechtsverschärfung setzen, die von der Bundesregierung geplant ist.

unterwegs in Berlin

Weiter gehts mit Party! Hits! (Ausnahmsweise mal nicht im Astra)

Ab 22 Uhr könnt ihr dann direkt weitertanzen zu Bi Nuu! Bi Nuu! Party! Hits!  und wir schenken euch 2×2 Gästelistenplätze WOOP WOOP! Schriebt eine E-Mail mit dem Betreff „letʻs dance!“ an geschenke@sleazemag.com

Sonntag, 19.04.2015

Sonntag lasse ich gern alle Fünfe gerade sein und strecke alle Viere aus. Auch wenn das Wetter noch so herrlich lockt, die Jalousien bleiben unten – SERIENZEIT. Ich bin bekennender Stream-Dienst-Kunde und momentan mit Netflix ganz zufrieden. Dank Flixfilme weiß ich dann auch direkt, was es Neues zu glotzen gibt.

Ich hoffe sehr euer Überleben ist nun gesichert und wünsche euch einen ausgeschlafenen Start in die Woche!

Ihr veranstaltet eine Party, ein Konzert oder eine Ausstellung und wir sollten das auf keinen Fall verpassen? Schreibt mir eine Mail an fanny@sleazemag.com