Ja, Reddit-User microbionic wusste wahrscheinlich, worauf er sich einlässt, als er seiner Katze ein halbes Kilo Katzenminze kaufte. Als er sein Tierchen aber so in seinem Grasbett liegen sah und die schier grenzenlose Freude in seinem Gesicht las, fand er trotzdem, er müsse dieses Erlebnis mit dem Internet teilen. Und wie sollte es auch anders sein: Das Internet freut sich über die Katze im Vollrausch.
Könnte sein, dass einige in der Stoner Katze mit den weit aufgerissenen Augen und dem erwartungsvollen Blick ihr Spirit Animal sehen. Und ganz ehrlich: Wie würde es euch ergehen, wenn ihr euch in einem Bett aus Meowihuana wälzen dürftet?

Katze im Vollrausch: Kann ich auch was davon haben?

Was ist eigentlich Katzenminze? Kann ich das rauchen? mögen da die katzenlosen fragen. Nun, Katzenminze soll einen betörenden Effekt auf Katzen haben – jede zweite Katze bekommt von der Pflanze einen kleinen Rausch oder verspürt zumindest einen beruhigenden Effekt. Dabei ist Catnip für Katzen ungiftig: Wer zu viel schnuppert oder gar frisst, wälzt sich höchstens irgendwann nicht mehr durch Katzenminze, sondern Erbrochenes oder Durchfall.
Ja, jaaaaa, die andere Frage beantworten wir euch auch noch. Ihr könnt Katzenminze rauchen – ein Effekt auf Menschen ist zwar nicht belegt, die Erfahrungen im Internet reichen aber von 15-minütigen Trips bis zu Mini-Halluzinationen und grenzenloser Euphorie. Wir würden ja sagen, ihr probiert es einfach aus. Aber lasst dem Kätzchen noch was über.

Katze im Vollrausch Catnip Katzenminze Effekt Stoner

Foto: Reddit / microbionic

via Lost at E Minor

Originally posted 2016-07-22 11:46:04.