Das Internet ist nicht nur voll mit Pornos und illegaler Musik, es ist auch der Tummelplatz für abgedrehte Verschwörungstheorien, Mysterien und gruseligen Legenden. Seit Jahrhunderten verbreiten sich Schauermärchen und düstere Legenden über Kulturgrenzen hinaus – hauptsächlich durch Weitererzählungen. Durch das Aufkommen des Internet entstehen haufenweise neue dieser Legenden, sie werden verzerrt und natürlich weltweit verbreitet.

Wir stellen euch einige gruselige Legenden vor, die durch das Internet groß wurden.

 

Legenden, die weltweit für Aufsehen sorgen

 

Die Besitzer

Die Besitzer Internetlegenden

Diese Legende beinhaltet mehrere Erzählungen, die alle miteinander verbunden sind. Es dreht sich dabei um insgesamt 253 verborgene Gegenstände, die bei ihrer Zusammenführung den Untergang der Welt herbeiführen würden. Die Erzählungen sind eine Art Wegbeschreibungen, um die Gegenstände und ihre Besitzer zu finden.

Slenderman

Die Slenderman Internetlegende

Der Slenderman ist ein Wesen in einem schwarzen Anzug, mit einem weißem Gesicht und völlig ohne Gesichtszüge. Er kann sich laut Legende lautlos fortbewegen und hält sich in dunklen Wäldern und Parks auf. Dieses Wesen taucht häufig im Hintergrund von Fotos auf und lauert so seinen Opfern auf. Nicht nur, dass er schöne Fotos zerstört, er verbreitet Angst und Schrecken und hetzt seine Opfer so häufig in den Tod.

Schwarzäugige Kinder

Internetlegende Dämonen-Kinder

Diese Kinder sind angeblich von Dämonen bessen, haben Augen schwarz wie die Nacht und eine teuflische Seele. Die Legende besagt, dass sie in Gruppen umherwandern und sich Zutritt zu Häusern, Wohnungen und sogar Autos verschaffen. Sobald sie erst mal Einlass bekommen, gibt es kein Entrinnen…

Der Rake

Internetlegende gollumartige Kreatur

Diese gollumartige Kreatur wird oft von Jägern in Wäldern entdeckt. Angeblich besitzt sie lange, dünne Klauen, eine skelettartige Struktur und zwei große, leuchtende Augen. Erstmalig wurde das Wesen im Jahr 2003 im Nordosten der USA gesichtet, bis heute gibt es dutzende Sichtungen, die sich alle sehr ähneln.

Benutzername 666

Zahl des Teufels Internetlegenden

Die Legende dreht sich um einen Youtube-Benutzernamen. So soll man den Benutzer „666“ bei Youtube suchen und die Seite anschließend einige Male neu laden. Das Resultat: Eine Vielzahl verstörender Videos. Darüber hinaus besteht das Gerücht, dass der 666-Account einen Virus enthalte, der den gesamten Bildschirm-Text in Sechser verändert und dem Benutzer keine Steuerung mehr ermöglicht. Daher: Testen nur auf eigene Gefahr.

Jeff der Killer

Internetlegende des Halbmenschen

Diesie ist einen Legende um einen Mörder, der nie gefasst werden konnte. Jeff wird häufig als ein blasser, schwarzäugiger Halbmensch beschrieben. Er soll sich auf allen Vieren fortbewegen, mit einem Schlachtermesser bewaffnet sein und gerne Leute im Schlaf überraschen – vorzugweise Kindern.

Originally posted 2015-03-04 11:11:14.