Ihr erinnert euch an Banksys Anti-Hommage an das Disneyland, den Dismaland Freizeitpark? Nun, das Dismaland hat am Wochenende seine Türen geschlossen. Nach fünf aufmerksamkeitsreichen Wochen, 150.000 Besuchern, täglich 4.000 verkauften Eintrittskarten und rund 27 Millionen Euro Einnahmen.

Banksy spendet an Auffangstation in Calais

Was mit dem ganzen Geld angestellt wird, und ob damit Banksy, das Areal oder die zahlreichen ausstellenden Künstler bezahlt werden, ist zunächst nicht bekannt. Einer Mitteilung auf der Dismaland-Homepage zufolge ist aber mittlerweile zumindest klar, wo ein Großteil der Baumaterialien landen werden: Banksy spendet Befestigungszubehör, Materialien und Werkzeuge an das Flüchtlingslager „Jungle“ in der Nähe des nordfranzösischen Calais. An der Hafenstadt leben aktuell etwa 3.500 Flüchtlinge. Mit den zusätzlichen Hilfsmitteln soll weiteren Flüchtlingen im Auffangslager Calais Obdach geboten werden.

Coming soon…Dismaland Calais, schreibt dazu Banksy, der die Flüchtlings-Krise im Dismaland Park thematisiert hatte, im Web. No online tickets available.

Originally posted 2015-09-28 19:30:55.