Verehrte Leserschaft, wir haben ein kleines Rätsel für euch: Was passiert, wenn ein Künstler seine Liebe zur Natur und Unterwäsche auslebt? Richtig – Bäume, die Unterwäsche tragen. War doch klar oder? Für Yevgeny Dobrovinsky lag das wahrscheinlich auf der Hand. Er sieht Sex überall wo er ist, munkelt man. Dann ist das mit den Schlüppies wohl eine logische Konsequenz oder so.

Der russische Kalligraph, der neben exzentrischer Streetart wie den Trees with Panties auch in diversen anderen Kunstgenres sehr aktiv ist und vielmals ausgezeichnet wurde, auch dem Asphalt ein Gesicht beziehungsweise etwas Menschliches gegeben. Frei nach dem Motto the walls streets have eyes, hat er nämlich Kulleraugen auf die Straßen geklebt.

Man darf gespannt sein, was der Gute in nächster Zeit auf die Straßen der Welt zaubert.

Originally posted 2014-08-14 16:06:12.