Der Dragon Ball Z Kaffeebecher ist nicht nur künstlerisch wertvoll, sondern auch noch recyclebar.

Der japanische Künstler Shinrashinge erzählt auf einem kleinen Pappbecher eine ganze Geschichte. Und zwar die von Son-Goku und Freezer aus Dragon Ball Z. Der epische Kampf, der sich im Anime über unzählige Folgen zieht, wurde hier auf wenige Quadratzentimeter komprimiert.

Zu schön zum Benutzen: Der Dragon Ball Z Kaffeebecher

Aus drei separaten Papierbechern hat Shinrashinge seinen kleinen Dragon Ball Epos gebastelt. Die übereinandergeschichteten Seitenwände geben so bei der Drehung die gesamte Story frei. Doch auch im Innern des Bechers steckt ein Teil der Story.

dargon-ball-z-becher

 Trotz des begrenzten Platzes sind die einzelnen Elemente sehr detailliert und äußerst akkurat geraten.

Doch Shinrashinge hat nicht nur diesen Becher mit der Dragon Ball Z Thematik gestaltet. Er ist auch für viele weitere Kunstwerke dieser Art verantwortlich. Auf seinem Instagram Account sieht man, was er abgesehen davon noch so treibt. Ob geschnitze Äpfel, abgefahrene Toastbrote oder künstlerisch gestaltete Aschenbecher – er macht das alles und das auch noch sehr gut.

Originally posted 2016-11-17 12:38:40.