Irgendjemand hat mal behauptet: Ein Mann muss drei Dinge im Leben tun: Ein Haus bauen, einen Sohn zeugen und einen Baum pflanzen. Wenn ihr also Kinderhasser seid und mit Grünzeug auch nicht so viel anfangen könnt oder aber zur weiblichen Leserschaft gehört, rückt wenigstens das Haus in greifbare Nähe. Zumindest in ähnlicher Form.


Die Lösung eurer Wohnprobleme heißt „Basic House“ und geht auf die Kappe von Martin Azua, Erfinder und Designer aus Barcelona, welcher seine Kreation so beschreibt:
It’s basically a lightweight balloon that can be carried in your pocket and used for shelter.“
Die etwas futuristisch anmutende Konstruktion besteht aus aluminiumbeschichtetem Polyester und wird, erst einmal ausgepackt, von eurer oder der Sonnenwärme aufgeblasen. Durch die Beschichtung verfügt dieses Stück Weltraumtechnologie über die Fähigkeiten einer Thermosflasche, hält euch also warm oder wahlweise kalt. Die perfekte Campinglösung. Die Sprüche über aufgeblasene Typen mit fetten Häusern sparen wir uns an dieser Stelle.


Originally posted 2012-05-24 11:02:53.