Kinder, lasst die Finger von Drogen. Ein Satz, den jeder von uns bestimmt schon einige Male von seinen Eltern, Großeltern oder sonstigen Erziehungsberechtigten gehört hat. Und ja, auch wir können nur unterstreichen: LASST DIE FINGER DAVON!

Eine, die weder auf ihre Eltern noch auf uns gehört hat, war eine junge Künstlerin, die sich im Netz Whatafinethrowaway nennt. Sie nahm LSD, um sich danach in Abständen von wenigen Minuten selbst zu zeichnen. Ziel der ganzen Aktion? Sie wollte herausfinden, wie sich die Selbstwahrnehmung unter dem Einfluss dieser Droge auf ihren Körper und ihre Selbstwahrnehmung auswirkt. Und hier das Ergebnis.

So verändert sich die Selbstwahrnehmung durch LSD:

„She spent 15 to 45 minutes on each drawing“, sagt ihr Beobachter. „It didn’t seem hard for her to focus, I was quite impressed by that. She just loved what she was doing. I don’t know if the change of styles was on purpose or not.“

1. 15 Minuten nach der Einnahme

Selbstwahrnehmung durch LSD

 

2. 45 Minuten…

Selbstwahrnehmung durch LSD

 

3. 1 Stunde und 45 Minuten

3

 

4. 2 Stunden und 15 Minuten

4

 

5. Die Veränderung der Selbtwahrnehmung durch LSD nach 3 Stunden und 30 Minuten

5

 

6. 4 Stunden und 45 Minuten

6

 

7.  6 Stunden

7

 

8. 6 Stunden und 45 Minuten

8

 

9. 8 Stunden

9

 

10. 8 Stunden und 45 Minuten

10

 

11. 9 Stunden und 30 Minuten

Selbstwahrnehmung mit LSD

Originally posted 2015-08-27 18:53:58.