… dann sähe sie womöglich so aus, wie im Fotoprojekt des kanadischen Journalisten Julien Therrien. Der erweckte Pusheen, die ein Großteil von uns von ihrem Einsatz als Sticker bei Facebook kennen, mit seiner sechs- bis achtjährigen (das weiß Julien selbst nicht so genau, weil er nämlich den Katzenausweis verloren hat und seine Wohnung für diese Information nicht auf den Kopf stellen möchte) Katze Jackie. Jackie hat graues Fell, laut ihrem Besitzer ein träges Wesen und mindestens ein paar hundert Gramm zuviel auf den Rippen und eignet sich, so Therrien, wunderbar für die real-life Inkarnation der Internetkatze Pusheen. Dabei soll ihm die erschlagende Ähnlichkeit erst vor Kurzem ganz zufällig beim Kraulen seines kleinen Fleischklops‘ aufgefallen sein.

So ist das wohl mit den Katzen. Manchmal streichelst du ihnen nichtsahnend den Bauch und kommst auf tolle Ideen. Manchmal laufen sie über die Tastatur und schreiben einen tollen Artikel. Und manchmal setzen sie sich im Schlaf auf dein Gesicht, bis du ihren Ausweis gefunden hast und sie nicht mehr als Fleischklops betitelst. Verständlich.

Trefft Covergirl Jackie, in der Rolle der weltberühmten Pusheen

In zwölf verblüffend realistischen Fotos (weil, realistische Fotos einer realen Katze, you know) stellten Therrien und Jackie die Abenteuer von Pusheen, the Cat, für das Online-Magazin Les Populaires nach. Die schönsten Bilder zeigen wir euch an dieser Stelle, weil sie schön sind und Jackie als Pusheen weltweiten Fame verdient. Hi, Jackie!

pusheen_1

Foto: Julien Therrien / Les Populaires

pusheen_2

Foto: Julien Therrien / Les Populaires

pusheen_3

Foto: Julien Therrien / Les Populaires

pusheen_4

Foto: Julien Therrien / Les Populaires

pusheen_5

Foto: Julien Therrien / Les Populaires

pusheen_6

Foto: Julien Therrien / Les Populaires

pusheen_8

Foto: Julien Therrien / Les Populaires

pusheen_9

Foto: Julien Therrien / Les Populaires

 

Originally posted 2016-06-17 13:45:06.