Das Internet liebt Katzen und wir bilden da keine Ausnahme. Die Frage, warum große Teile des Webs so viel Spaß an Katzengifs, -videos und -memes haben, beschäftigt Menschen dabei mindestens so sehr wie der Catcontent selbst. Hat man uns einer Gehirnwäsche unterzogen, die uns bei Katzenbildern in einen unkontrollierbaren Klick-Quieck-Rausch versetzt? Ist es die Unnahbarkeit der Tiere, die uns, angezogen von so viel Gleichgültigkeit, wie kleine Terrier aufgeregt um sie herum tanzen lässt? Oder versuchen wir, ganz nach den psychoanalytischen Theorien Lacans, unsere Vorstellung eines perfekten Selbst in das Abbild der Katzen als Über-Ichs zu projizieren?

Man weiss es nicht – aber man schert sich auch nicht. Denn: Katzen sind auch ohne groß angelegte Ursachenforschung sehr angenehm zu betrachten. Wir präsentieren euch daher genau das: Wahrlich sinnlose, aber amüsante Websites mit Katzen. Bring in the cats! 

Die schönsten sinnlosen Websites mit Katzen

In der Linkliste Guckst du und klickst du! präsentieren wir euch wöchentlich und zur Feier der ersten überstandenen Wochenhälfte eine bunte Kollektion an Links. Solche, die wir und ihr als sinnlos erachten und trotzdem für ungezwungenes Amüsement nutzen würden. Heute gibt es Katzen. Weil Katzen. Weil SLEAZE. Weil Internet.

Stuff on my cat – da ist etwas auf meiner Katze

Entschuldigung, Mensch, du hast deine Jesus-Puppe auf mir liegen lassen. So oder so ähnlich würde Katze wohl reagieren, wenn ihr Halter oder ihre Halterin Schabernack auf ihre Kosten treiben. Auf der Seite Stuff on my Cat präsentiert die Welt sinngemäß Katzen, auf denen die unmöglichsten Dinge liegen. Und das ist bei der Reichhaltigkeit an unüblichen Objekten zur Katzenbedeckung viel lustiger, als es klingt (dabei klingt es nicht mal unlustig).

stuff on my cat links mit katzen spielen

Nie war prokrastinieren musikalischer: Der Procatinator

Ihr wollt prokrastinieren? Könnt ihr. Mit dem Procatinator geht das sogar in musikalisch. Zu jeder Katze und jedem Katzenvideo gibt es den passenden Song und einen Hauch gute Laune darüber, dass ihr nach fünf Stunden der Surferei noch immer nichts substanzielles geschafft habt. Sorry, not sorry.

procatinator sinnlose websites mit katzen linkliste

Beats, Lasershows and Pussies: Bring in the Cats!

Die hier schreibende Autorin steht ja auf Major Lazer, Bässe und geschüttelten Speck (Penen ausgeschlossen!). Ein bisschen von alledem + Katzen gibt es auch bei Bring in the Cats, weshalb die namensgebende Website in der Redaktion heute besonders hoch im Kurs steht. Party, Katzen, verrücktes Geblinke, whoop whoop!

bring in the cats lustige dinge mit katzen internet

Written? Kitten! Für (fast) jeden Satz eine Katz

Sehr treffend, dass direkt nach Party, Drinks und Dances die Schreibblockade zur Sprache kommt. Nicht, dass wir wüssten, worum es da geht. Für alle anderen Menschen mit Kreativitätsproblemen gibt aber zum Glück ein passendes Katzenmittel. Written? Kitten! belohnt jede schriftliche Leistung mit einem motivierenden Katzenbild. Ist das nett oder ist das nett?

written kitten websites für autoren schreibblockade katzen

Und dann gibt es da noch diesen wirklich wundersamen Clip, in dem Menschen berühmte Internet-Katzen wie Grumpy Cat imitieren….

Und ein Katzengif zum würdigen Abschluss. P.S.: Es gibt einen SLEAZE-Katzennewsletter. Ja, wirklich. Der schickt euch jede Woche sehr persönliche Katzengifgrüße ins virtuelle Postfach. Ja, echt jetzt.

giphy-21

Originally posted 2016-09-28 16:38:14.