Es sind ja nicht nur die Großbuchstaben, die bei uns groß geschrieben werden, sondern auch der Servicegedanke – so auch bei unserer Rubrik Guckst Du und klickst Du! Wir präsentieren euch eine Liste liebevoll willkürlich zusammengestellter Links und schreiben kurz, was euch erwartet. Alles was ihr tun müsst, ist entscheiden, ob es taugt und in die Umgebung / Situation, in der ihr euch gerade befindet, passt und dann: klick, klick, klickediklick.

Google kennt man allem voran als Suchmaschine und natürlich auch als Datenkrake. Als Erstere wird sie weltweit pro Tag etwa 3,5 Milliarden mal genutzt und als Letztere durchaus zu recht kritisiert. Neben der Websuche hat sich Google im Laufe der Jahre eine ganze Reihe anderer Projekte ans Bein gebunden. Einige davon sind ebenso bekannt und werden oft genutzt, wie beispielsweise Google Maps oder Earth. Doch Google kann weit mehr. In der heutigen Linkliste stellen wir euch ein paar dieser Dienste vor, die wenige Menschen kennen, die aber oftmals sehr hilfreich oder interessant sein können.

Die Sleaze Linkliste: Guckst du und klickst du – Google Projekte, die keiner kennt

Evolution of the Web

evolution of the web

Zum Einstieg ein kleiner historischer Überblick über die Geschichte und Entwicklung des Internets. Es wird die Ausbreitung des World Wide Webs, sowie die Entwicklung der Internetbrowser graphisch dargestellt.
Ohne das alles, wäre es uns heute nicht möglich im Bus oder Park zu sitzen und auf unseren Smartphones etwas über die Entstehung des Internets zu lesen.

Google Sky

google sky krebsnebel

Der Krebsnebel

Google Earth ist mittlerweile nichts verblüffendes mehr und fast jeder wird sich schon einmal durch die Landschaft geklickt haben, um die Area 51 genauer zu erkunden oder eine virtuelle Reise durch den Grand Canyon zu unternehmen. Doch wer hat bereits den Blick zu den Sternen gewandt und unser Sonnensystem näher betrachtet? Mit Google Sky geht das und es lassen sich neben unserer eine ganze Reihe weiterer Galaxien, nahegelegene Nebel, Supercluster und Planeten bestaunen. Zusätzlich gibt es Hintergrundinformationen, damit wir beim Staunen noch was lernen.

Google Arts and Culture

arts-and-culture

Unternehmt eine virtuelle Reise durch verschiedenste Museen oder Kunstgallerien, schaut euch historische Bauwerke und Weltwunder aus der Nähe an, oder lasst euch mit Fakten zu historischen Persönlichkeiten und einflussreichen Künstlern füttern.
Super umgesetzt und wirklich informativ!

Ingress

Ein Augmented Reality Spiel, dass nicht direkt von Google stammt, aber die GPS-Daten und die Kartenarchitektur von Google Maps nutzt und daher trotzdem in dieser Liste vorkommt. Spätestens seit Pokemon Go kennt man auch Ingress, denn die Pokestops beruhen auf Portalen, die in Ingress erstellt wurden.
Das Spiel handelt von einer unbekannten Energie, die von den „Erleuchteten“ zum Wohle der Menschheit eingesetzt werden will, während der „Widerstand“ dies zu verhindern versucht. Es ist unklar, woher diese Energiequelle stammt und welche Auswirkungen sie letztendlich haben wird. Der Spieler entscheidet sich für eine Seite und kämpft von nun an für oder gegen die Nutzung dieser ominösen Energie. Dazu müssen möglichst viele Portale in den Besitz des eigenen Teams gebracht werden, um ein großes Gebiet unter seine Kontrolle bringen zu können.

Trends Visualizer

trend-visualizer

Aktuelle Suchtrends werden in Echtzeit visualisiert. Was auch immer ihr damit anzufangen wisst, interessant ist es allemal und auf jeden Fall einen Besuch wert.

Originally posted 2016-09-21 19:37:09.