Sicher hat jeder von uns sein eigenes Päckchen zu tragen, das schwer auf den Schultern lastet. Jedoch neigen wir sehr schnell dazu, zu jammern und alles zu dramatisieren. Nicht das aktuellste Smartphone zu besitzen, keinen WLAN-Zugang zu haben oder sich nicht entscheiden zu können, was man heute essen soll, sind Nichtigkeiten, denen wir zu viel Aufmerksamkeit beimessen. Krankheiten, Hunger und die Flüchtlingsproblematik sind die wirklichen Probleme der heutigen Zeit.

Pillen gegen Erste Welt Probleme

Eine grandiose Idee kombiniert nun die „Heilung“ der Pseudoprobleme und die Hilfe für Bedürftige. Mittels Pfefferminz-Placebo lassen sich all die Erste Welt Probleme nun fröhlich wegschlucken. Die Erlöse des First World Problem Store gehen an die niederländische Organisation Aids Fonds, die mit dem Geld Menschen mit HIV-Medikamenten versorgt, die sich diese nicht leisten können.

Die Pillen versprechen eine Heilung bei akuten Problemen wie „Always Super Wifi„, „Flowery Farts„, How To Function When Your´re Stoned“ und „The Ability To See Unicorns„.

Originally posted 2015-07-27 18:06:40.