Mit Essen spielt man nicht. Und schon gar nicht isst man es. Zumindest, wenn es sich dabei um die Fake Food Accessoires handelt. Hier kommen modische Haarreifen aus Essen.

Essen isst man nicht, man trägt es – Foodreifen fürs Haar

Wir haben es immer schon geahnt. Aber jetzt ist es klarer als klar und endgültig bewiesen: Die Asiaten haben einen an der Waffel. Oder sollten wir lieber sagen: Sie haben eine Waffel auf dem Kopf? Eine andere Erklärungen für diese wahnwitzigen Haarreifen im Foodlook will uns an diesem Dienstag nämlich einfach nicht einfallen.

Wie auch immer man es dreht und wendet, mit diesen tragbaren Spaghetti-Haarteilen seid ihr bestimmt der Hingucker auf jeder Tupperware-Party. Und nicht nur das, vermutlich hat euch auch jeder zum Fressen gerne (höhö).

Erfinderin der schrägen Foodreifen fürs Haar ist die Japanerin Norihito Hatanaka. Als ihr ihr eigentlicher Job – nämlich Essensmodelle für Restaurants zu kreieren – zu langweilig wurde, kam sie auf die wahnwitzige Idee, aus ihren Fake Modellen schicke Teile für die extrovertierte Frau von…naja….von wann und wo auch immer zu kreieren. Kaufen könnt ihr die hübschen Dinger HIER

Foodreifen fürs Haar – für die moderne Frau von irgendwann

Foodreifen fürs Haar fake-food-accessories-2 fake-food-accessories-3 fake-food-accessories-4 fake-food-accessories-5 fake-food-accessories-6

Originally posted 2016-11-29 19:37:21.