Weihnachten steht vor der Tür und man muss sich wieder allerlei Gedanken um Geschenke machen.

Man will seine Einfallslosigkeit ungern nach außen tragen und versucht 08/15 Geschenke zu vermeiden und irgendetwas ausgefallenes, oder zumindest nichts alltägliches zu finden.
Gar nicht so einfach, vor allem, da man jedes Jahr vor dem gleichen Problem steht und nie wirklich schlauer wird.

Wenn man ein richtig netter Mensch ist, beschenkt man nicht nur Familie und Freunde, sondern auch die Leute, die man eigentlich gar nicht ausstehen kann (bei manchen Leuten gibt es da eine gemeinsame Schnittmenge zwischen beiden Gruppen) und auch seine Feinde.

Wenigstens darüber müsst ihr euch nun nicht mehr allzu lange den Kopf zerbrechen, denn wir haben da ein paar schöne Geschenktipps, worüber sich euer Erzfeind sicher freuen wird.

Geschenke für eure Feinde unterm Tannenbaum

Hundehaufen Seife

Wenn sich der Feind jeden Morgen unter der Dusche mit Hundescheiße einreiben muss. Ein Gedanke, der einem den Tag versüßt. Auch wenn es nur Seife ist … der Gedanke zählt.

 

dog poop soap

 

 

Glitzer verschicken

Was erstmal nach einem harmlosen Spaß klingt, offenbart seine ganze Bösartigkeit, wenn man sich ins Gedächtnis ruft, dass der Glitzer von dieser einen Geburtstagsparty vor fünf Jahren immer noch in eurer Wohnung verteilt ist.
Glitzer verteilt sich nämlich nicht nur gerne ÜBERALL, sondern er bleibt da auch.

send glitter bomb mail

 

Nichts

Jemand, der entweder schon alles besitzt oder nichts verdient hat – bekommt auch nichts. Ganz einfach.

nothing present

 

Jart

Jart ist ein Kofferwort bestehend aus Jar und Fart. Also heiße, stinkende Luft im Glas. Das muss reichen.

jart

 

 

Nette Weihnachtskarte

Wer gerne Karten verschickt, aber keine netten Worte übrig hat.
Perfekt.

 

karte

Originally posted 2015-12-07 17:19:02.