Die halbe Redaktion und vermutlich ein Großteil unserer Leser gleicht in den ersten Stunden des Tages immer einer Horde Zombies.

Wenn es draußen noch dunkel und Koffein noch nicht in Sicht ist, sollte man der SLEAZE-Belegschaft nicht zu nahe treten. Nicht ausschließlich, weil sich die Morgenmuffeligkeit dann in Aggression äußert, sondern weil die möglichen geistigen Leistungen noch stark eingeschränkt sind und man keine zufriedenstellende Antwort auf irgendeine seiner Fragen bekäme.

Die Zombie Tassen von Kevin „Turkey“ Merck könnten dem etwas entgegenwirken, weil man entweder jedes mal einen Schreck bekommt, wenn man den Schrank öffnet, oder dann die Tasse nutzt, um Kaffee hineinzufüllen, der Tote weckt.

Was auch beim Wachwerden (und beim Herzinfarkt) hilft, ist ein Blick auf die Rechnung. Die Tassen kosten nämlich stolze 220$ das Stück. Hinter diesem Preis steckt jedoch eine ganze Menge Arbeit, denn Merck modelliert jede Tasse per Hand und gibt sich auch bei den Details und der Bemalung ordentlich Mühe.
Und die Mühe überzeugt, denn trotz des stolzen Preises sind alle Tassen bereits ausverkauft … Er arbeitet aber bereits an einer neuen „Kollektion.

Realistische Zombie Tassen von Kevin Merck: Untote für den Hausgebrauch

Realistische Zombie Tassen

Realistische Zombie Tassen Kevin Merck

Realistische Zombie Tassen Kevin Merck

Fotos: Kevin Merck/turkeymerckpottery

Originally posted 2016-02-03 15:13:31.