Bis Ostern ist es ja nun wirklich nicht mehr weit, und es ist so langsam an der Zeit, die Eier anzumalen und die ersten zehn Schokohasen zu verschlingen – Bikini-Figurenwahn hin oder her. Einem Wahn der ganz anderen Art widmet sich übrigens der folgende Artikel. Jen Lindsey-Clark, Head Chocolate Artist bei Chocolatician und Erfinderin des lebensecht nachgestellten Schokoladen-Cumberbatch (#chocobatch), präsentierte kürzlich und passend zum anstehenden Osterfest Ende des Monats ihre neueste Kreation: Den Cumberbunny, einen Schokohasen mit Benedict Cumberbatchs Gesichtszügen. Oder eben einen Benedict Cumberbatch mit langen Ohren und Puschelschwanz, wie ihr wollt.

Der Cumberbunny aus belgischer Schokolade kommt als Schwergewicht mit 400 Gramm Schokospaß und in schwarzer, weißer und Milchschokolade daher gehoppelt. Für etwa 65 Euro könnt ihr euch oder einem anderen Fan eine teure Freude machen und euren eigenen Cumberbunny vernaschen.  Chocolatière Lindsey-Clark äußerte dementsprechend sogar ihr Vorhaben, Cumberbatchs Mutter eine Schokohasen-Version ihres Sohnes zu vermachen. Der Mann ist verheiratet, Jen, knabber gefälligst weiter an deinem Chocobatch rum.

Kommt ein Cumberbunny gehoppelt… Oh hi, Benedict Cumberbatch!

Cumberbunny Benedict Cumberbatch Schokohase Cumberbunny Benedict Cumberbatch Schokohase

Originally posted 2016-03-04 15:12:36.