Der Super Bowl steht vor der Tür und die Marken zeigen für die teuerste Werbezeit aller Zeiten im ganzen Universum (eventuell), was sie können.

Budweiser setzt auf die gelungene Strategie vom letzten Jahr und präsentiert uns einen Hundewelpen und seine Pferdehomies.
Die Geschichte ist schnell erzählt: Das Doggy hat wohl zuviel vom Budweiser genascht und geht in der Stadt verloren. Der Weg zurück in die heimische Hundehütte gleicht dem von Frodo zum Schicksalsberg.
Der Soundtrack ist eine Coversion des Proclaimers-Hits „I’m Gonna Be (500 Miles)“, interpretiert von Sleeping At Last.

welpe super bowl 2015

Fazit: Die Redaktion sitzt in Tränen aufgelöst herum und braucht erstmal einen Kuschelwodka. Oder einen Welpen zum Knutschen. Oder einen Wodka und einen Welpen. Oder Sex.

Originally posted 2015-01-29 13:47:41.