Der Nagellack deckt nicht, ich brauche noch ein paar Schichten mehr – so in etwa 100.
Der neueste Instagram Beautytrend #polishmountain widmet sich nicht etwa der fotografischen Würdigung polnischer Berglandschaften oder des 550 Meter hohen Polish Mountain in Maryland, sondern handelt von einem Berg der ganz anderen Art. Mit mehr als 100 Schichten Nagellack starteten kürzlich einige Nagel-begeisterte IG-Userinnen ihre ganz persönliche Bergbesteigung und modellierten sich einen ziemlich erhabenen und bunten Hügel auf ihren Fingernägeln zurecht. Weil sie es offensichtlich und überraschenderweise können (nicht, dass wir je über die Möglichkeit nachgedacht hätten) und weil im Namen der Wissenschaft bekanntermaßen viele kuriose Dinge erlaubt sind.

Das Ergebnis schlichtweg als unbeeindruckend abzutun, würde der tatsächlich sehr imposanten Kreation nicht gerecht werden. Deshalb ziehen wir uns und unsere bösartigen Wesen an dieser Stelle zurück und lassen die Macht des #polishmountain für sich sprechen.

Trend #polishmountain: Ain’t no mountain high enough

Wir fanden ja schon die Bubble Nails eher nicht so toll (Hässlich. Wir fanden sie hässlich.). Der #polishmountain setzt dem Ganzen aber noch einen drauf. Im wahrsten Sinne des Wortes.


Beitragsbild: Youtube / Simply Nailogical

Originally posted 2016-06-27 13:37:38.