Zum zweiten Mal in Folge liefert Pornhub einen besinnlichen Pornhub Weihnachtsclip. Besinnlich, nicht sinnlich, ihr Schlingel!

Wie oft muss man eine Sache wiederholen, damit sie zur Tradition wird? Mehr als zwei Mal, wenn man der Porno-Plattform Pornhub Glauben schenken mag. Der Pornhub Weihnachtsclip, den uns süße Engel in diesem Jahr passend zur allgemeinen Stimmung liefern, soll uns jedenfalls auch in den nächsten Jahren fröhliche Weihnachten bescheren und sich so letztendlich wirklich zur Tradition aufarbeiten (hochschlafen).

„Nach unserem letzten Spot haben wir uns dazu entschieden, unsere Weihnachtskampagne zum Symbol einer besinnlichen Weihnachtszeit für die gesamte Familie werden zu lassen.“, verkündete dahingehend Vizepräsident Corey Price. Wir könnten uns nichts Passenderes vorstellen.

Wie die Edeka-Werbung, nur anders: Der Pornhub Weihnachtsclip für die ganze Familie

Im Gegensatz zum ersten Pornhub Weihnachtsclip, der im letzten Jahr vor allem durch seine Eigenartigkeit hervorstach (Opa und Enkel bonden über einen Pornhub-Premiumaccount), kommt der Porno-Spaß dieses Jahr etwas subtiler daher. In dem Video werden verschiedene Personen dargestellt, denen ein einsames Weihnachtsfest bevorsteht. Zum Glück hat der Weihnachtsmann niemanden vergessen, und irgendwann blicken allesamt mit aufgerissenen Augen und vorfreudigem Lächeln auf ihre Displays. Was Santa da wohl aus seinem Sack gepackt hat? Es bleibt spannend. Und sexlos – total safe for work. Die Auflösung könnt ihr euch also selbst anschauen.

Have yourself a horny little Christmas, ho, ho, ho.