Hier ging die Pflanzenpflege mindestens zwei Schritte zu weit: Ein 81-jähriger Mann wurde dabei ertappt wie er Sex mit einem Busch hatte – oder es zumindest versuchte.

Uns allen ist mehr oder weniger der Trend bekannt, dass man seinen Pflanzen besondere Aufmerksamkeit schenken soll. Mit ihnen reden oder sie streicheln soll angeblich das Wachstum födern und zur Gesundheit von Pflanzen beitragen. Der Rentner Wallace Berg aus Stamford, Connecticut beschreitet in Sachen Pflanzenliebe nun aber einen völlig neuen Weg. Er soll das Strauchwerk in seinem Vorgarten liebestoll besprungen haben. Der Täter wurde dabei von seinem verdutzten Nachbarn auf frischer Tat ertappt, der daraufhin die Polizei rief. Als Mr. Berg dies bermerkte, verduftete er schleunigst in sein Heim. Da jedoch seine Penalien freilagen und eine öffentliche Zurschaustellung dieser gänzlich sittenwidrig wäre, musste ein Vertuschungsaktion her: Der Rentner mit dem grünen Daumen deckte seine Männlichkeit mit einem Grill-Decke und entschuldigte sich noch vor Ort und Stelle bei seinem Nachbarn.

Sex mit einem Busch

Dies half jeoch alles nichts. Wallace Berg wurde wegen Sittlichkeitsvergehen angeklagt.

Vielleicht kann er jedoch darauf plädieren, dass der Strauch einen ganz besonderen Dünger vonnöten hatte. Ob er damit durchkommt, zeigt sich am 05. August – für diesen Tag ist der Gerichtstermin angesetzt.

Sex mit einem Busch

Originally posted 2015-07-30 17:57:06.