Ein Haarstylist aus Florida erfuhr gleich zwei Mal eine verpfuschte Penisvergrößerung – nun sitzt der arme Kerl mit einem 2,5 Zentimeter langen Penis da. Laut dem Hamburger Abendblatt wurden beide Operationen von selbsternannten Ärzten ohne Lizenz durchgeführt. Während nach dem ersten Eingriff im März 2014 eine von Füllern verformte Penalie zurückblieb, schnippelte der zweite Operateur besagte Geschwülste einfach weg – einen Großteil Penis aber leider auch. Pflegeanleitung: Immer schön den Verband wechseln und an beiden Seiten fleißig schienen! Zahnstocher gehen auch.

Verpfuschte Penisvergrößerung – Kostenpunkt 2500 Dollar

Ein Pfusch-Arzt wurde mittlerweile festgenommen, die Fahndung nach dem zweiten läuft aktuell. Zurück bleiben kleine Genitalien und Egos, und Gefühlslosigkeit und Schmerz beim Urinieren und Beischlafen. Für 2500 US-Dollar und mit sehr viel Naivität kann euch so eine verpfuschte Penisvergrößerung auch passieren. Passt auf eure Penen auf!

Bild via The Night Day

Originally posted 2015-08-17 17:59:33.