Die Urlaubszeit steht bevor. Andere Länder, andere Sprache, anderes Essen

Da kann es einem schon mal die Petersilie oder auch den Darm verhageln. Glücklicherweise halten Reiseführer heutzutage für so ziemlich jeden Fall urlaubsbedingter Ausfallerscheinungen entsprechendes Vokabular bereit.

Gonorrhoe, Diarrhö – alles kein Problem mehr. Zumindest sprachlich.

Nun ist die Durchfall-Thematik nicht gerade eine, die offen kommuniziert wird. Anders in der SLEAZE- Redaktion und im Land des Lächelns – Japan. Dessen Bevölkerung ist ja nicht nur für Lächeln sondern hin und wieder auch für einen Lacher verantwortlich.

So auch bei der Erlernung urlaubsrelevanten Vokabulars, dem sie sich mittels (dünn)pfiffiger Choreografie annehmen. Im Gegensatz zum Namensgetanze, das man hierzulande so kennt, ist das DA REAL SHIT!

Nur so als Tipp: Den Arbeitgeber freut so ein getanztes Attest sicher auch mehr, als ein einfallsloser Anruf. Solang beim Tanzen nicht der eigentliche Grund des Ausfalls vergessen wird, würden wir es unbedingt empfehlen!

Originally posted 2015-07-03 13:20:49.