In Tokio eröffnete vor Kurzem und für kurze Zeit ein Macho Pop-Up Restaurant in dem, wie der Name eventuell vermuten lässt, nackte Männer ihre Bizepse über rohem Fleisch und Protein-Shakes tanzen ließen. Nein, das ist keine Szene aus dem letzten Magic Mike Film (warum kenne ich solche Dinge überhaupt?).
In dem winzigen Laden mit Namen Macho Meat Shop (Macho Nikuya) servierte man(n) tatsächlich Steaks, Fitness-Drinks aus purem Ei und andere Dinge, die mit Klischees von reiner und authentischer Männlichkeit behaftet sind. Fleisch, Muskeln, pumpen Digger – läuft bei dir, und so.
Als Veranschaulichung dessen, was Proteine und der morgendliche Ei-Konsum so erschaffen, drängelten sich mehrere muskulöse Kerle um den Grill und tropften die Teller mit echt männlichem Schweiß voll. Wer die Lust verspürte, durfte sich an die stählerne Brust schmiegen und anschließend beschämt in seine gebratenen Nudeln kichern.

Schweiß süßsauer und Schamhaare in der Nudelsuppe – Das Tagesmenü des Macho Pop-Up Restaurant

Leider schloss das Fleisch-Restaurant bereits am 9. November seine Türen. Das hält uns und andere unserer Art allerdings nicht davon ab, den nackten Wahnsinn zu kommentieren:

Ein Journalist der GQ findet die Objektifizierung von Männern als Abwechslung zur permanenten Sexualisierung von Frauen zum Beispiel sehr erfrischend. Das Macho Pop-Up Restaurant habe endlich auch mal dem weiblichen Geschlecht die Möglichkeit geboten, schamlos nackte Körper zu begaffen – als ob wir das sonst nicht tun könnten! Trotzdem sind wir persönlich vom Macho Pop-Up Restaurant, mit all seiner stereotyp-behafteten Männlichkeit und Nacktheit, gar nicht überzeugt. Wir wollen unsere Ruhe beim Essen – und zwar ohne nackte Männer und Frauen im Gesicht oder Schamhaare und Hühnereier im Glas. Und deswegen ist das Macho-Restaurant im virtuellen und realitätsfernen SLEAZE-Test auch durchgefallen. Punkt.

Macho Pop-Up Restaurant Tokio

Foto: Twitter / tatsuya_win

Macho Steak restaurant Tokio

Foto: medicalesthe

Macho Restaurant tokio

Foto: Twitter / namaramuniku

Originally posted 2015-12-01 12:06:55.