Zur Comic-Con in San Diego schlugen die Menschen hinter dem Youtube-Channel Tested einfach mal nicht in einem Standard-Kostüm ihres liebsten Anime-Charakters auf. Statt als Sailormoon, Link oder dem aktuell beliebten Pikachu die belebten Gassen zwischen den Ständen unsicher zu machen, beauftragten die Tester von Tested den Special Effects Künstler Frank Ippolito damit, ihnen eine menschliche Lego-Figur herzustellen.
Ippolito durfte sich damit laut eigener Aussage einen lange gehegten Traum erfüllen: Seit Jahren wollte er ein derartiges Kostüm nun schon herstellen, erzählt er im Video. Die Creepy Fig, wie der Hersteller sein Werk nennt, soll dabei eine menschliche Imitation einer Lego-Figur darstellen. Dass das übergroße Spielzeug mit den Knopfaugen und dem massiven Kopf dabei eher gruselig daherkommt, ist Absicht. Zumindest finden die Protagonisten aus dem Video die Tatsache, dass die lebensechte Lego-Figur so creepy daherkommt, ganz schön lustig. Ja, genau, HIHI!

Wenn ihr den Lego-Schädel schon gruselig findet, solltet ihr übrigens nicht so lange auf die Hände der Kostümierung gucken. NICHT. HINSCHAUEN. Der einzelne, überdimensionale Fingernagel gibt uns den Rest. Hat jemand den Film Cool Waves – Brice de Nice gesehen, wo die Füße des einen Kerls aus jeweils einem einzigen Zeh bestehen? So sieht das aus.

Wenn ich mal groß bin, möchte ich eine Lego-Figur sein

Schaut euch bitte dieses Video an. Oder auch nicht. Es ist nämlich ein bisschen gruselig. Jedenfalls seht ihr die menschliche Lego-Figur hier in Aktion.

Originally posted 2016-08-09 13:41:08.