Unser Gehirn spielt uns im Leben so manchen Streich. Wir hören Stimmen oder sehen Dinge, die gar nicht existieren. Das menschliche Gehirn ist zwar ein Wunderwerk der Evolution, doch es kann zuweilen sehr leicht ausgetrickst werden.

Optische Täuschungen zum Beispiel führen uns oft in die Irre. Dabei ist hier nicht die Rede von der Frau oder dem Mann, die / der im Schleier des schummrigen Clubs elfengleich aussah und am Morgen danach dann doch eher einem Kobold gleicht. Die Rede ist von einer optischen Täuschung, die ein schwarz-weiß Foto in ein Farbfoto verwandelt.

Optische Täuschung : So kommt Farbe ins Spiel

Diese optische Täuschung zeigt, dass es ein Leichtes ist, unser Gehirn auszutricksen. In diesem Falle wird ein stinknormales unfarbiges Bild durch Täuschung des Gehirns in ein Farbfoto verwandelt. Das Einzige, was wir dazu tun müssen ist, lange genug auf einen Punkt zu starren.
Dabei wird die Sensibilität der Lichtrezeptoren im Auge angepasst. Guckt man anschließend erneut auf das Foto (in schwarz-weiß) erscheint dies urplötzlich farbig.

Optische Täuschung

Optische Täuschung

Damit auch ihr diese Täuschung erleben könnt, schaut euch das folgende Video an, in dem auch alles nochmal genau und idiotensicher erklärt wird.

Zugegeben: Zuerst dachte ich, dass uns einfach ein farbiges Foto untergejubelt wurde. Wer sich allerdings unsicher ist, und die Täuschung für unmöglich hält, der verweigert einfach das Starren auf den Punkt im Video und guckt dann anschließend auf das Foto, das ab Sekunde 38 zu sehen ist — es wird schwarz-weiß bleiben. Wirklich!

via DesignTAXI

Originally posted 2015-11-17 12:43:45.