Patrick der Wombat, liebevoll auch Paddy genannt, ist eigentlich ein glücklicher Wombat. Er lebt im australischen Ballarat Wildlife Park und ist das Objekt der Begierde sämtlicher Besucher.  Nun feiert er seinen 30. Geburtstag und ist damit der älteste Wombat in Gefangenschaft – freilebende Exemplare erreichen ein maximales Alter von 10 Jahren. Doch für sein vollkommenes Glück fehlt ihm noch die passende weibliche Wombat-Dame (oder ein Wesen jeglichen anderen Geschlechts und Gattung). Auf seine alten Tage will Patrick  also nochmal voll durchstarten und sucht die große Liebe. Und wie lässt sich diese besser finden, als mit Hilfe der Dating-App Tinder? Naja, womöglich in jeder versifften Bar.

Paddy der Wombat bei Tinder

Aber egal! Da Patrick nicht zur Smartphone-Generation gehört und dummerweise keinen opponierbaren Daumen besitzt, übernahmen seine Pfleger kurzerhand die Tinder-Anmeldung – ein ganz besonderes Geburtstagsgeschenk sozusagen. Obendrauf schenkte ihm das spendable Pflegepersonal eine Schubkarre samt Chauffeur, in der er ganz lässig seine zukünftigen Dates abholen kann.

Paddy der Wombat bei tinder

Die Frage, warum Paddy der Wombat bisher keine passende Begleitung fand, kann die Parkbesitzerin Julia Leonard ganz leicht beantworten: „Die Wombat-Ladys stehen auf harte Machotypen. Der männliche Wombat muss sich den weiblichen Exemplaren gegenüber sehr aggressiv und dominant verhalten. Patrick ist einfach kein sehr aggressiver Wombat.“ Wir finden Paddys sanftes Gemüt sehr sympathisch und sind uns sicher, dass er noch den richtigen Partner finden wird.

Auch ihr könnt ein Teil der Geburtstagsfeierei werden: Erstellt eure Paddy-Maske und macht ein Foto mit dieser, wo auch immer euch gerade befindet. Oder besucht Paddy persönlich und führt ihn zu einem romantischen Candle Light Dinner aus.

Originally posted 2015-08-25 14:09:05.