Yoga ist gesund, Yoga ist hip, Yoga ist voll im Trend. Es dient der Entspannung und der Findung der inneren Mitte zur Reduzierung von Stress. Nun hat jedoch nicht immer jeder von uns die Zeit, seine Matte auszurollen und den Reiher, die Pyramide oder den aufschauenden Hund zu vollführen. Dies muss sich auch der Autor Michael Powell gedacht haben und schrieb das Buch Toilet Yoga.

 

Toilet Yoga: Und Alarm im Darm gehört der Vergangenheit an

Wie der Name des Buches es schon vermuten lässt, enthält dieses ausführliche Beschreibungen und Skizzen, wie man die Zeit auf dem Donnerbalken besser nutzen könnte. Früher schwitze man nur so beim Kacken, heute hat man einen Grund, indem man einfach zusätzlich ein paar Yoga-Übungen macht. Motto der Toiletten-Sitzung: Alles fließt, mein Körper ist ein Tempel — oder so ähnlich. Insgesamt gibt es 15 verschiedene Positionen, die natürlich im Schwierigkeitsgrad stark variieren.

Toilet Yoga

 

Die Übungen sollen bei Problemen mit dem Geschäftchen helfen. Tritt der erhoffte Effekt jedoch nicht ein, so kann das Papier immerhin noch anderweitig benutzt werden. Ihr wisst schon wofür… Ein Kauf des Buches lohnt sich jedoch allemal, da ein Teil der Erlöse an Länder der Dritten Welt zur Verbesserung der dortigen Hygienequalität gehen.

Originally posted 2015-11-03 12:52:20.