Barbie und Ken, samt ihrer heilen, eitelsonnenschein Welt, waren gestern. Realität ist angesagt – zumindest ein Stückchen.
The Department of Awesome hat ein verrücktes Kunst-Spielzeug-Projekt in die Wirklichkeit umgesetzt. Mit dem hawaiianischen Werwolf und drogendealenden Hai bringen sie Figuren auf den Markt, die völlig verrückt und dennoch nicht gänzlich abseits der Wirklichkeit sind – mal abgesehen vom goldkettchentragenden Hai und dem Werwolf. Na gut, eigentlich ist nur das Drogendealen realitätsnah. Lustig und einmalig sind die Spielzeuggebilde aber allemal.
Die Idee zu den Figuren kam Joseph Hamon. Er hat die Figuren an die 80er Jahre angelehnt, was auch durch das Aussehen deutlich wird. “The idea for Hawaii Werewolf and Drug Dealing Shark came from my love of bad 80′s cartoons and Magnum PI.”

Auch Hai und Werwolf sind irgendwie nur Menschen

Wer eine dieser Figuren sein Eigen nennen möchte, der müsste in die Vergangenheit reisen, flink wie der Wind sein und sich in die Liste per Mail an aloha@thedepartmentofawesome.com  eintragen. Je Sorte gab es nämlich lediglich nur Fünf der handbemalten Schönheiten. Diese sind mittlerweile restlos ausverkauft. Da hilft es nur, auf noch verrücktere Figuren zu hoffen und dann schnell zu sein.
http://vimeo.com/73586502

Originally posted 2014-04-24 17:12:10.