Wir bei Sleaze sind ja bekennende Comicfans. Da lag es nahe in Kooperation mit der Warner Bros. Entertainment GmbH die neue Serie DC Super Hero Girls vorzustellen und ein wenig Werbung zu machen. Ich habe mir die Kinderserie angeschaut und musste feststellen, als junges Mädchen hätte ich einiges für eine solche Serie gegeben. Man kann leider nicht immer alles haben, aber mir bleibt der Trost, dass sich die Töchter meiner Freundinnen und mein Patenkind die Serie reinziehen können.

Die Serie besteht aus mehreren kurzen Webisodes, die für Kinder gut konsumierbar sind.

DC Super Hero Girls Girl Power

 

Meine Comic-Idole aus der Kindheit versammelt in einer Serie!

Nie werde ich den ersten Batman-Film vergessen, den gesehen habe. Ich saß im Wohnzimmer von Freunden meiner Eltern, die auf mich aufpassten, und es war mir „ausnahmsweise“ erlaubt, einen Film für Erwachsene zu sehen. Von der ersten Sekunde an war ich von Poison Ivy fasziniert, wie es heute junge Mädchen von Harley Quinn sind. Eine weibliche Comicfigur, die cool und stark ist. Eine, die klug ist und für sich selbst einstehen kann. Leider werden große Geschichten über weibliche Charaktere viel seltener erzählt, als von männlichen. Umso toller fand ich die Idee, alle DC Superheldinnen zu vereinen und ihnen eine eigene Serie zu widmen. In DC Super Hero Girls begegnen uns nämlich nicht nur Poison Ivy und Harley Quinn, sondern auch Wonder Woman, Bumblebee, Batgirl und jede Menge weiterer DC Superheldinnen. Naja, streng genommen sind einige der Charaktere als Erwachsene gar keine Superheldinnen, aber das hat mich wenig gestört. Ich finde bei einer Serie für kleine Kinder, ist die Faktengenauigkeit bezüglich des DC-Universums nicht besonders wichtig.

 

Harley Quinn in der Serie DC Super Hero Girls.

Harley Quinn in der Serie DC Super Hero Girls. Quelle: www.dckids.com

Leistungskurs: Superheldinnentum

Alle Mädels gehen in der Serie auf dieselbe Schule. In der Super Hero High werden die jungen Teenager für ihre Berufung als Superheldinnen ausgebildet. Es gibt Prüfungen, Freizeitklubs, Nachsitzen, eben alles, was zu einer normalen Schule gehört. Dass die Prüfungen allerdings in Super-Survival-Technik absolviert werden und die Pausenklingel durch einen Superhelden Alarm ersetzt wurde, lässt erahnen, dass es ein bisschen anders zugeht als in einer normalen Highschool. Wenn nicht gerade irgendwelche Bösewichte bekämpft werden müssen, sind die DC Superheldinnen damit beschäftigt zu lernen ihre Kräfte richtig einzuschätzen und einzusetzen. Da kommt es schon mal vor, dass die Hauspflanze von Poison Ivy einen gefährlichen Beschützerinstinkt entwickelt und am Ende von Schwertmeisterin Katana zurecht gestutzt werden muss. Oder Batgirl, die zwar ein technisches Genie aber auch eine schlechte Pilotin ist oder Supergirl, die mit ihrer Tollpatschigkeit zu kämpfen hat.

 

Poison Ivy in der Serie DC Super Hero Girls.

Poison Ivy in der Serie DC Super Hero Girls. Quelle: www.dckids.com

Jede Heldin hat auch Schwächen

Neben all den Abenteuern, die die DC Super Hero Girls erleben, geht es in der Webserie vor allem um junge Mädchen, die stark und selbstbewusst sind. Die ihren eigenen Geschichten schreiben und sich von keinem männlichen Superhelden retten lassen müssen. Es gibt sogar auch Jungs auf der Super Hero High, aber die spielen keine große Rolle. Das geballte Girl Power aber nicht heißt, dass man perfekt und fehlerfrei sein muss, um eine starke Superheldin zu sein, finde ich das Beste, was junge Mädchen aus der Serie lernen können. Dass selbst angehende Superheldinnen manchmal total bescheuert aussehen, sehen wir, als Harley Quinn ihre Mitschülerinnen scherzhaft in ihren peinlichsten Momenten filmt und das Video aus Versehen hochlädt. Anfangs schämen sich alle Mädchen in Grund und Boden, aber irgendwann beginnen sie über sich selbst zu lachen und selbstbewusst dazu zu stehen, dass sie manchmal eben total beknackt aussehen.

 

Allein bist du stark, gemeinsam sind wir unschlagbar

Selbstverständlich geht es bei DC Super Hero Girls auch um Freundschaft und Zusammenhalt. Auch negative Gefühle wie Neid, Konkurrenzdruck und Missgunst werden thematisiert. Die dominante Cheetah hat beispielsweise kein Problem damit, Angriffe von Bösewichten vorzutäuschen, um nach ihrer Besiegung endlich auch mal Superheldin des Monats zu werden. Aber immer wenn die DC Super Hero Girls mit Unstimmigkeiten oder Differenzen zu kämpfen haben, lernen sie, dass man weiter kommt, wenn man miteinander statt gegeneinander arbeitet.

 

DC Super Hero Girls ist eine tolle Serie für junge Mädchen (und natürlich auch Jungs), die Rollenbilder anbietet, mit denen man sich gerne identifiziert. Die DC Superheldinnen zeigen, wie man selbstbewusst durchs Leben geht und wie wichtig Freundinnen sind, die zu einem stehen, egal wie brenzlig die Situation auch sein mag.

Alle Folgen sind kostenlos auf YouTube zu finden. Einen ersten Eindruck kann man sich mit dem Trailer machen.

Es gibt die Möglichkeit bei uns gleich ein ganzes  Fan-Paket (DVDs+Bücher+Hörbücher+Masken) zu gewinnen. Kommentiert dafür bis zum 31.10.2017 diesen Beitrag und sagt uns, welche DC Superheldin ihr am liebsten mögt. Am 15.11.2017 lassen wir das Los entscheiden und senden der Gewinnerin oder dem Gewinner das Fan-Paket auf dem Postweg zu.

DC super hero girls fan paket

Das komplette Fan-Paket von DC Superhero Girls

Hinweis: Liebesbriefe, oder Angebote unser gesamtes Merchandise aufzukaufen, erhöhen eure Chancen auf einen Gewinn nicht. Der Gewinn darf nicht weiter verkauft oder getauscht werden. Selbstverständlich dürft ihr die DVD aber mit euren Kindern, Nichten oder eurer Mutti anschauen. Der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen.

Originally posted 2017-11-01 10:10:51.