Gestern fragte sich die „Freizeit im Blick“ in ihrer aktuell erschienenen Printausgabe besorgt, wie schlimm es wirklich um Karl Moik steht.

„Nachdem er erst im Januar wegen einer Herz-OP im Krankenhaus war, soll er nun wieder einen Rückschlag erlitten haben und in Lebensgefahr schweben.

Ehefrau Edith (71) und die Kinder wachen an seinem Bett, während Ärzte um sein Leben kämpfen.

Ob Karl Moik je wieder gesund wird, ist mehr als fraglich.“

Das können sogar wir euch beantworten liebe „Freizeit im Blick“ (Slogan: Immer topaktuell): Karl Moik ist tot. Also quasi gestorben. Falls der wieder gesund wird, haben wir es mit einer ausgewachsenen Zombieapokalypse zu tun und dann ist es eh egal, ob es Karl Moik besser geht oder nicht.

Wir danken dem Topf voll Gold für diese Geschichte.

Originally posted 2015-05-07 09:19:54.