In einer rauschenden Partynacht kann man schon mal alle guten Vorsätze über Bord werfen, hemmungslos alles vergessen und fahrlässig werden.
Die Rede ist hier natürlich nicht von Kleinigkeiten wie dem versehentlich vergessenen Schlüppi oder dem maßlosen Konsum alkoholischer Getränke. Es bezieht sich eher auf die Aufmerksamkeit und die Vorsicht. Ganz schnell hat Bruder Leichtfuß seinen großen Auftritt und böse Menschen ein leichtes Spiel. Der YouTube User Joey Salads zeigt in einem Date-Rape-Experiment, wie einfach es ist, Drogen und andere Substanzen in Gläser fremder Personen zu mischen.

Das Date-Rape-Experiment

In seinem Experiment verwickelt Joey Salads sein Gegenüber/sein Date in ein Gespräch über alltägliche Dinge und studiert dabei die Testpersonen ganz genau. In einem Moment der Unachtsamkeit mischt er dann eine Substanz in das fremde Glas. Dies gelingt überraschender Weise ziemlich oft — selbst als eine zweite Person gebeten wurde, auf das Getränk aufzupasssen. Natürlich wurde die ganze Situation aufgelöst, bevor die Testperson erneut zu ihrem Drink griff.

Das Experiment zeigt auf schockierende Weise, dass das gute alte Chloroform ausgedient hat — zu offensichtlich und zu aufmerksamkeitserregend.
Aber dieses Thema sollte keinesfalls verherrlicht werden! Das Drogen-Experiment zeigt, Leute gegen ihren Willen gefügig zu machen ist ein schnelles Unterfangen und geht ganz einfach. Joey Salads möchte das Bewusstsein für ungewollte Drogenverabreichung stärker und zeigen, dass es jeden treffen kann. Daher: Obacht mit dem eigenen Getränk und dieses niemals unbeaufsichtigt lassen.

Originally posted 2015-06-26 13:09:05.