Nicht nur wegen unseres brisanten Dossiers zu Panzerwagen und Frauengesundheit zahlt die Leserschaft keinen Cent für unser kostenloses Online-Magazin, sondern natürlich auch wegen unserer brillanten Ratschläge, zu denen auch die heutigen Speed-Wedding-Tipps zählen. Getreu dem Motto: Eben noch Stand-Alone, jetzt schon no more forever alone. Zumindest no more forever für heute Abend.

Da nämlich findet, wie sicher alle!alle! mitbekommen haben, die Astra! Astra! Party! Hits! (oder für Pros: A!A!P!H!) statt.

Speed-Wedding-TippsUnd da soll geheiratet werden! Ja. Ist krass. Aber mit ein paar einfachen Tipps, die es zu beachten gilt, sollte sich am Abend sicher jemand finden lassen, der/die euch zum Altar begleitet. Und stehenbleibt. Und JA sagt. Oder wenigstens nicht nein.

Für entsprechend feierliches Ambiente ist mit Seife, Walgesängen und Schnäpsen gesorgt. Für euer no more forever alone II müsst ihr allerdings selbst sorgen. Klappt natürlich besser mit

dem SLEAZE ihm seine SPEED-WEDDING-TIPPS [eine Mit-GIF-t]:

1. Weil auch ein Blitzhochzeitstag ein ganz besonderer sein soll, ist gute Vorbereitung alles. Klar, dass die Speed-Wedding-Tipps an der Basis ansetzen – quasi an der Wurzel allen Übels Blüte alles Schönen – nämlich am Morgen. Und da gilt: Abends Speed-Wedder, morgens Spät-Better. Einfach mal ausschlafen. Oder auch mehrfach.

2. Um körperliche Feinheiten herauszuarbeiten und sowohl Muskeln als auch Stimmung noch einen zusätzlichen Schliff zu verleihen, ruhig noch ein Ründchen trainieren.

3. Ob man es nun eher mit „ohne Mampf kein Kampf“ oder mit „Liebe geht durch den Magen“ hält – das Ergebnis ist das gleiche. Und das heißt Grundlagenfrühstück. Es gilt, ein perfektes Gleichgewicht zwischen Magen- und Katerschonend herzustellen.

 4. Iiiiiiiit`s Beautytime. Es gilt, die Persönlichkeit zu unterstreichen. Und sich so ganz nebenbei Blicke sichern. Klar: Wer heiraten will, muss erstmal gesehen werden. Und schneller gesehen werden die, die scheinen – die, die schillern.

5. Und die Haare nicht vergessen. Unter gar keinen Umständen niemals die Haare vergessen.

6. Sollte die Entscheidung zugunsten eines abschließbaren Ganzkörperoutfits ausfallen, können die Haare außer Acht gelassen werden. Die Hauptsache ist: Wohlfühlen und sich darin zu bewegen wissen. Natürlich darf es reizvoll sein – aber eben nicht zu reizvoll. Schließlich soll heute nicht wahllos aufgerissen, sondern (irgen)deine große Liebe blitzgeheiratet werden.

7. Wenn Stimmung, Styling und Choreografie sitzen, kann es losgehen.

8. Im Club angekommen, gilt: Augen auf beim Eierkauf. Nichts überstürzen. Sei souverän. Sei anspruchsvoll. Wähle (irgen)deine große Liebe mit Bedacht.

9. Wurde das no more forever alone II erspäht, keinesfalls gleich in die Offensive gehen.

10. Sei höflich. Sei zuvorkommend. Sei in bestaufdringlicher Weise zurückhaltend und lässig. Sei, was immer nötig und dir möglich ist. Bitte um einen Tanz.

 11. Time for gold: Hofieren. Komplimentieren. Amüsieren. Spendieren. Interessieren.

12. Vor allem aber: Sei ehrlich. Erwähne, dass du nicht nur zum Spaß da bist, sondern um zu heiraten. Schlimmstenfalls ist dein Gegenüber noch nicht vollends überzeugt.

13. Bestenfalls wollte dein Gegenüber dich schon in dem Moment ehelichen, da ihr euch das erste Mal begegnet seid. Seit 47 Minuten also. In dem Fall: Schwuppdiwuppkartoffelsupp – ab vor den Altar. Strüßje. Bützje. Waljesänge.

Speed-Wedding-Tipps

Und wer weiß: Vielleicht seid ihr doch länger no more forever alone als nur diesen einen Abend.

Speed-Wedding-Tipps

Originally posted 2015-06-20 14:21:04.