Niedlicher geht es wohl kaum: Burger King hat gerade eine neue Kampagne rund um den WHOOPER Dog gestartet. Und die hat einen besonders knuddeligen Hauptdarsteller: Blindenhund Flynn. Wie was warum und wieso lest ihr gleich hier.

Verhaftet wegen niedlich – Kennt ihr schon den

Whopper Dog?

Alles beginnt mit der Lieber zu Burgern. Genauer gesagt mit Nathans Liebe zum WHOOPER von Burger King. Denn die ist der 29-Jährige für sein Leben gerne. Wo auch immer er ist, ein Whopper geht immer. Sein Problem dabei ist nur: Nathan ist sehbehindert. Daher fällt es ihm, wenn er nicht gerade zu Hause ist, schwer, seinen geliebten Burger aufzuspüren. Genau deshalb hat Nathan folgende Idee:

WHOOPER Dog

Die Erfindung des WHOOPER Dogs

Könnte man nicht seinen treuesten Weggefährten und besten Freund Blindenhund Flynn darauf trainieren, sein Lieblingsessen für ihn aufzuspüren? Immerhin fällt es einem Hund mit seinem ausgeprägtem Geruchssinn viel leichter, einen frisch gegrillten Burger zu finden, als uns Menschen. Soweit Nathans Idee. Jetzt musste man sie nur noch in die Tat umsetzen. Und wie ginge das besser, als das Burgerlokal mit an Board zu holen?

Also schreibt Nathan Burger King an und schlägt seine Idee vor. Das Burger Lokal ist begeistert und gemeinsam wird das Training gestartet und der erste WHOOPER Dog ausgebildet. Wie das Ganze im Detail ausgesehen hat, seht ihr in der aktuellen Kampagne von Burger King:

In seiner neuen Position als WHOPPER Dog führt Flynn seinen Besitzer Nathan ab jetzt auf Abruf („Find WHOOPER“) zum nächstgelegenen BURGER KING Restaurant. Dank Flynn kann Nathan seinen ganz persönlichen BURGER KING Moment genießen. Wann und wo immer er will.

„Mit dem Film rund um den WHOPPER Dog wollen wir auf das gesellschaftlich relevante Thema (digitale) Barrierefreiheit aufmerksam machen. Aus diesem Grund haben wir auch eine eigene Filmversion für Blinde und Sehbehinderte erstellt“, sagt Benedikt Lemsky, Head of Marketing Communications BURGER KING Deutschland.

Finden wir nicht nur absolut niedlich, sondern auch wirklich eine großartige Idee.

In Zusammenarbeit mit Burger King

Originally posted 2018-04-17 13:17:30.