Warm-up:

Was böte sich saisonal besser fürs Warm-up an als Kürbis? Richtig – Kürbisse (Plural). Das dachte sich wohl auch (mal wieder) Kürbisbeauftragter Billy Corgan. Kürbiszeit ist, wenn Corgan das sagt. Schien dem Smashing Pumpkins-Sänger an saisonaler Abstimmung bisher wenig gelegen, erscheint diesmal pünktlich nach Halloween 2013 und vor Halloween 2014 eine neue Pumpkins-Single.

„Beeing Beige“ heißt sie und kündigt wie immer Grosses in Gestalt zweier neuer Pumpkins-Alben an. Ja, Musik. Aber auch die speist sich ja – zumindest textlich – aus Worten und ist also ganz richtig hier in der Rubrik. In der „Akte Kürbis“ sogar gleich in doppelt sportlicher Hinsicht. Zum einen und in erster Linie natürlich, weil Billy Corgan attestierter Wortsportler ist. Zum anderen, weil er ein Profi-Wrestling-Unternehmen gegründet hat. Aha.

Wrestler haben, seltsam sein, Kürbisstampf aufwärmen, texten können. Zwei Attribute mehr und drei Bandmitglieder weniger als zu Beginn der Smashing Pumpkins. Zum allerersten Beginn. Als die Pumpkins noch Smashing waren und nicht aufgewärmter Stampf.

Einsatztraining:

Naja. Vielleicht nicht unbedingt Satz-Singular, aber doch deutlich weniger Plural als beispielsweise bei Belletristik. Die Rede respektive Schreibe ist von Comics. Jenen, so will es der Duden, aus Bildstreifen bestehenden Fortsetzungsgeschichten abenteuerlichen, grotesken oder utopischen Inhalts, deren einzelne Bilder von kurzen Texten begleitet sind. Deutschlands „wahrscheinlich wildesten Comics“, so zumindest die Meinung von Spiegel-Online Redakteur Stefan Pannor, stammen aus den Hallen des Weissblech-Verlages.

Trash, Pulp, Comic B-Movie, Randstücke, Zeichenkruste – wie auch immer. Wichtig sind SLEAZElich Vampire, Zombies, Mutationen – wovon sich in den Weissblech-Produktionen (ungleich Redaktionen) reichlich finden. Ganzjährig. Trotzdem schön, so eine Allstars-Sammelmappe in Form eines eigenen Halloween-Horror-Magazins, das in diesem Jahr erstmalig erscheint – zum einen im Verlag und zum anderen in der Wortsport- Rubrik. Macht in der Summe Freudendoppelung.

halloweenhorror

Mehrsatztraining

Kein Grund zu erschrecken – zumindest nicht ob der Anzahl. Denn zwei Sätze sind ja auch schon ein Plural im Sinne von Mehrsatz. Two Sentence horror stories– schon mal gehört? Nein? Jetzt aber.

Und noch ein anderer, etwas kindlicherer Ansatz, der aber nicht weniger gruselt. Vielleicht sogar mehr, weil Kinder (⇐ für einige mag der Satz hier bereits enden …), deren Aussagen es in dieses Forum schaffen, echt gruselige Sachen geäußert haben. Also echt gruseliges Zeug. Nicht das übliche Kindergruselpopuselgewusel.

In einem Thread der Internetplattform Reddit hatte ein User gefragt, was das Gruseligste wäre, das andere User von ihren Sprösslingen je zu hören bekamen. Innerhalb weniger Tage hatte der Frager mehr als 13000 Antworten und Kinderphobiker etwa ebenso viel Gründe mehr, sich weiterhin vor Nachkommenschaft zu fürchten.

Skeleton:

Die Halloweentersportart schlechthin. Nach erfolgter Bone-itätsprüfung fiel die Wahl auf einige besonders vielversprechende Wenigsprecherinnen. Urbane Legenden; angetreten/- geschwebt, den Titel zur Miss Halloweenqueen abzustauben, für den sie alle brennen. Die eine mehr, die andere weniger.

 

Weil der 31.Oktober aber nicht nur Saures kann und nach so viel Halloweentersport was Süßes voll okay geht, gibt es zum Abschluss noch einen ordentlichen Guss Zucker: Großbritanniens führender Filialbuchhändler Waterstones hatte seine Leserschaft dazu aufgerufen, Szenen ihrer Lieblingsbücher aus Legosteinen nachzubauen.

Neben einigen leichter zu bewerkstelligenden Kreationen gab es auch jene Legologen, die bautechnisch richtig was auf dem / im Kasten hatten. So wie Rob Browne, der mit seinem „Der Hund von Baskerville“-Modell den Wettbewerb dann gewonnen hat, welches sich zudem ganz prima in der Süßwarenabteilung der Helloweentersport-Spezialausgabe macht.

lego-hound-of-the-baskervilles-final

Mehr Meldungen von dem was (außer Halloween) war, ist und word gibt`s spätestens bald.

Word up!

Originally posted 2014-10-26 11:21:10.