Editor's Rating

7
Spannung
8
Plot
6
Umsetzung
8
Cliffhanger-Rate

Am 21. September startet die Thriller-Serie Blindspot auf NBC – wir haben schonmal reingeschaut.

Der Plot ist schnell erklärt und selbst wenn man ihn vor Serienbeginn bereits kennt, wirft er eigentlich mehr Fragen auf, als beantwortet werden.

Mitten auf dem Times Square taucht eine junge, nackte und volltätowierte Frau auf. Man fragt sich: Wo kommt sie her? Wo will sie hin? Sie selbst weiss das ebensowenig. Diese Tatsache allein macht sie aber nicht zum alleinigen Mittelpunkt des allgemeinen Interesses, da das FBI recht schnell herausfindet, dass jedes Tattoo Aufschlüsse über ein Verbrechen gibt.
Die Entschlüsselung des tattowierten Rätsels fördert gleichzeitig Erinnerungen aus der Vergangenheit der Unbekannten zutage.

Blindspot verpackt Thriller- und Krimi-Elemente in einem komplexen Rätsel

Das FBI tappt im Dunkeln, aber die ersten Hinweise lassen nicht lange auf sich warten, wodurch die ungefähre Richtung der Handlung bereits in der Pilotfolge abgesteckt wird. Beim Zuschauer könnten leichte Erinnerungen an Memento, Sieben oder die Bourne-Filmreihe geweckt werden und auch bei der Protagonistin regt sich etwas im Gedächtnis.
So werden immer mehr Details eingestreut, die jedoch nur Mutmaßungen zum weiteren Verlauf der Story zulassen und somit die Spannung erhalten, wenn nicht gar steigern.

Spannung ist fraglos vorhanden, doch ist die Erzählweise der Geschichte stellenweise etwas zu getragen, was aber nicht zu sehr ins Gewicht fällt, da das Tempo zuverlässig wieder angezogen wird. Schwerwiegender fällt allerdings aus, dass einige neue Entwicklungen recht plump und fast schon zu konstruiert erzählt werden.
Doch wer weiß, vielleicht sind das auch nur falsche Fährten, die bewusst ausgestreut werden und wenn man sich auf dem richtigen Weg wähnt, schlägt die Handlung einen überraschenden Haken.

Wie sich der gute Handlungsstrang gegen die leichten Schwächen in der Erzählweise durchsetzen wird und wie sich die anfänglich noch flachen Charaktere entwickeln werden, muss sich mit der Zeit erst herausstellen.
Der Grundstein für eine guten Herbstunterhaltung ist jedenfalls gelegt – wollen wir hoffen, dass das Fundament dem Wetter auch standhält.

Bis es hierzulande aber mit Blindspot losgeht, muss man sich wohl noch etwas gedulden. Zum Serienstart in Deutschland weiß man bislang nur, dass sich die ProSiebenSat.1 Media AG die Rechte gesichert hat.

Originally posted 2015-08-28 12:10:04.