Die 10 besten Teenie Filme! Sie haben uns alle begleitet. Mit ihnen sind wir aufgewachsen, haben gelacht, geweint und mit unserer besten Busen(hihihihi)freundin Szenen daraus nachgespielt. Grund genug, um sich die besten Filme unserer Jugend Revue passieren zu lassen und noch einmal zu durchleben.

Macht den Fernseher an, legt die DVDs ein und packt das Popcorn aus.

Hier kommen sie: Die 10 besten Teenie Filme!

(Die Reihung ist keine Wertung. Wir lieben sie alle!)

1. Pretty in Pink

John Hughes ist in dieser Liste nicht grundlos dreimal vertreten. Die 80er waren das perfekte Jahrzehnt für Teeniefilme. Großartige Soundtracks, Popkultur zum Niederknien und Romantik. Hier verlieben sich der reiche Blane und die arme (finanziell) Andie ineinander. Selbstverständlich finden das die unterschiedlichen Freundeskreise alles andere als gut. Eventuell habe ich ein wenig geweint. Aber vielleicht hatte ich auch nur was im Auge.

(Yanah)

2. Almost Famous – Fast berühmt (Kinofassung)

Almost Famous…ich liebe ihn! Ich weiß gar nicht, wie oft ich diesen Film gesehen habe. Bestimmt an die 20-30 Mal. In meine Träumen, habe ich mir dann immer gewünscht, dass mir genau sowas passiert. Einfach frech meiner Lieblingsband hinterherdackeln, denen beweisen, dass man was kann, um dann auch noch „Best Friends“ mit denen zu werden. Der Traum alles Musikfreaks.

(Mariella)

3. 10 Dinge, die ich an dir hasse

Oh Gott, wie oft saß ich sabbernd vor der Glotze und habe Heath Ledger mit meinen stierenden Blicken fast umgebracht? Der Bad Boy ohne Manieren und mit diesem verschmitzten Lächeln im Gesicht. Heath, mit dir hätte ich sofort Paintball gespielt! Auch wenn ich nie verstanden habe, warum du auf diese komische Tussi (Kat) so abgefahren bist…

(Mariella)

4. Cruel Intentions

Eiskalte Engel…dieser Film war sowas wie meine „softe“ Aufklärung. Ich kann mich noch gut daran erinnern, dass es mir echt peinlich war, als mich meine Eltern dabei „erwischt“ haben, wie ich den Film heimlich mit meinen Freundinnen guckte. Hier habe ich gelernt, wie das mit dem Küssen der besten Freundin geht. Warum ich damals voll auf Ryan Phillippe stand, ist mir heute ein Rätsel.

(Mariella)

5. Clueless – Was sonst?

Den Inhalt von Clueless in drei Sätzen unterzubringen, ist unmöglich, aber hier findet euch im Kleiderschrank der 90er wieder. Cher ist die Tochter eines reichen Anwalts, ihre Mutter starb bei einer Schönheits-OP. Sie ist grundsätzlich ein guter Mensch aber absolut oberflächlich…was sich selbstverständlich im Laufe des Films ändert. Oder auch nicht. Spoiler. Oder so.

(Yanah)

6. American Pie

Warmer Apfelkuchen…ich kann seither keinen mehr essen. Auch dieser Streifen war für mich eine Art Aufklärung. Und der Kinobesuch mit meinem Bruder und meinen Eltern war der grauenhafteste und peinlichste meines ganzen Lebens!

(Mariella)

7. The Breakfast Club

Die Mutter der Teeniefilme. John Hughes zum zweiten Mal. Dieser Film ist so absolut großartig und wundervoll. Obwohl ich Pretty in Pink liebe, verehre ich diesen Film. Fünf ganz unterschiedliche Schüler treffen sich zum Nachsitzen und müssen miteinander klarkommen. Die Schlussszene inkl. Schlusssong inkl. Schlussschaupieler würde ich gern für den Oscar nominieren. Egal welche Kategorie.

(Yanah)

8. Accepted

hr seid zwar mit Erfindungsreichtum, aber mit einem eher semi-funktionstüchtigen Hirn gesegnet? Macht es doch wie Bartleby (hihihi) und seine Freunde im Film Accepted (zu Deutsch: S.H.I.T. – Die Highschool Gmbh) und gründet eure eigene Uni. Scheint im Film jedenfalls Spaß zu machen. Der guckt sich am besten nach einer verkackten Prüfung mit viel Pizza.

(Kirsten)

9. Grease

Ich tanze immer noch, wenn ich den heute gucke. Ich kann jedes Lied, jeden Move, einfach alles auswendig. Und John Travolta…oh man, gibt es einen Mann, der mehr Sex ausstrahlt, wenn er tanzt? In diese Highschool wäre ich auch gerne gegangen. Dann wäre das lernen nicht ganz so öde gewesen.

(Mariella)

https://www.youtube.com/watch?v=wzWmxjYNfz4

10. L.I.S.A. – Der helle Wahnsinn

Oh, hello Mr. Hughes! Hier also zum dritten Mal. Dieser Film ist jetzt kein Meilenstein und trotzdem besser als das gesamte RTL2 Programm seit 10 Jahren (es sei denn, es lief dieser Film). Zwei absolute Loser basteln sich am Computer ihre absolute Traumfrau und plötzlich steht sie inkl. großartiger Brüste mitten im Raum. Lisa ist übrigens kein Dummchen, sondern weiss, wo der Hase den Pfeffer vergraben hat. Außerdem könnt ihr Bill Paxton und Robert Downey junior bewundern. Oder eben Lisas Brüste.

(Yanah)

 

Falls ihr unsere Film-Listen mögt, hier findet ihr noch mehr:

13 Horrorfilme zum in den Schlüpfer pullern

Originally posted 2015-03-20 17:16:15.