Youtube, unendliche Weiten. Wir schreiben das Jahr 2015. Hier finden sich die Abenteuer der Weltbevölkerung, die mit ihrer rund 7,2 Milliarden starken Besatzung seit gut 10 Jahren Videos produziert, um sich und andere Individuen zu erforschen, neue Skurrilitätslevel zu erreichen und die Zuschauer in Staunen zu versetzen. Viele Lichtjahre vom Fremdscham entfernt, dringt Youtube in Peinlichkeitsstufen vor, die nie ein Mensch zuvor gesehen hat.

Naja, fast keiner. Bis auf euch und uns und all die anderen voyeuristischen Glotzaugen da draußen! Und damit ihr euch in den unendlichen Weiten von Youtube nicht verlauft, haben wir für euch mal ein bisschen rumgewühlt und vorsondiert.

Hier nur für euch und mit ganz viel sleaziger Liebe:

Wir präsentieren euch: die besten Youtube Dokus!

DIRTY GIRLS (1996) – MICHAEL LUCID

Der Tod von Kurt Cobain hat damals viele von uns in einer eigenartigen Schockstarre aus Fassungslosigkeit, Trauer und Wut zurückgelassen. So auch die Schwestern Harper und Amber aus Santa Monica, die mit dem Tod des charismatischen Nirvana Sängers beschlossen, sich nicht mehr zu duschen. Ja, auch so kann Trauerarbeit funktionieren. Von den sogenannten „Dirty Sisters“ erzählt auch die gleichnamige Doku, die sich 2013 im Internet wie ein Lauffeuer verbreitete. Eine Doku, die Außenseiter, Querdenker und Revoluzzern gefallen wird.

 

GREY GARDENS (1975) – THE MAYSLES BROTHERS

Greys Gardens zeigt eine skurrile Mutter-Tochter Beziehung. In den Hauptrollen die exzentrischen Damen Big und Little Edie Bouvier, die ihres Zeichens direkte Verwandte von Jacqueline Kennedy Onassis (Frau von Präsident John F. Kennedy) waren. Wie es sich für Damen aus gutem Hause gehört, wohnt man in den Hamptons und geht sich gegenseitig dermaßen auf den nicht vorhandenen Sack, dass man sich beim Anblick dieser Doku irgendwann am liebsten selbst die Kugel geben würde.

https://youtu.be/uhVNR4B1zzo

 

SUGAR COATED (2013) – 72U

Ihr steht auf skurrile Mode und exzentrische Fashiontrends? Dann ist diese Doku genau das Richtige für euch. Denn in Sugar Coated geht es um den japanischen Fashion Trend „Lolita Fashion“, der es mit seiner Skurrilität bis in die Stadt der Engel (L.A. ihr Schnellchecker) geschafft hat.

THE LOOK (1992)

The Look wirft einen Blick hinter die Kulissen von gigantischen Fashionshows bekannter Designer wie Karl Lagerfeld oder Jean Paul Gaultier. Und das in einer Zeit ohne Facebook, Instagram und allerlei technischer Hilfsmittel, die eine Fashionshow heute zu einem unvergesslichen Event machen. Damals lief das alles eben noch ein bisschen anders. Fashion nach guter alter Handarbeit und mit jeder Menge Schweiß. Und seit neuestem auch mit jeder Menge niederländischer Vokabeln.

https://youtu.be/U1KSpanv-jc

LIFT (2001) – MARC ISAACS

Sich einfach mal mit einer Kamera in einen Lift stellen, drauf halten und fertig ist die Sozialstudie alias skurrile Dokumentation über Bewohner eines Wohnkomplexes. Die Idee hatte Regisseur Marc Isaacs. Erfahren hat er die innersten Geschichten, der Leute, die in diesem Häuserkomplex wohnen und ab und an mal Lift fahren.Fast so gut, wie die Storys der Leute beim Friseur.

CNN – MARIO TESTINO REVEALED – DOCUMENTARY – 1997

Er hatte sie alle vor der Kamera. Kate Moss, Madonna und wie sie alle heißen, schenken Mario Testino ihr Vertrauen und ließen sich vom Starphotograph ablichten. Die CNN Dokumentation begleitet den Photographen bei seiner Arbeit in der Welt der Schönen und Schöngemachten.

MAKING OF RUSHMORE (1998) – ERIC CHASE ANDERSON

Dem großen Wes Anderson bei der Arbeit über die Schulter schauen und DAS, als der Großmeister der skurrilen Komödie noch nicht mal wusste, dass er ein Meister und Regiestar werden würde. Das geht mit dieser Dokumentation von Andersons Bruder Eric Chase Anderson. Gefilmt wurden die Dreharbeiten zu Andersons Spielfilm Rushmore (falls ihr den noch nicht gesehen habt: Unbedingt anschauen).

PARIS IS BURNING (1990) – JENNIE LIVINGSTON

Schrill, bunt und aufregend muss sie gewesen sein. Die New Yorker Drag Ball Szene der 90er Jahre. Paris is Burning thematisiert die Helden jener Zeit, die scheinbar erst dann zu sich selbst finden konnten, indem sie jemand anderer waren.

https://www.youtube.com/watch?v=pWuzfIeTFAQ

MAKING OF STEPHEN KING`S WALKING THE TRACKS: THE SUMMER OF STAND BY ME (2002)

Erinnert ihr euch noch an diesen Film? Mit Legende River Phoenix erzählt Walking The Tracks – The Summer Of Stand By Me (Deutscher Titel: Stand By Me – Das Geheimnis eines Sommers) die Geschichte und Abenteuer von vier Jungs aus einer Kleinstadt im Jahr 1959. Dieses Making Of zum Film bringt einige neue Aspekte und Infos, die so manche Jugenderinnerungen wieder wach werden lassen.

https://youtu.be/nw1DfiOJ1cs

Originally posted 2015-05-28 19:05:24.