Die Konsolengenerationen leben heutzutage ziemlich lange. Immerhin hat die letzte Generation nun acht Jahre auf dem Buckel. Das ist die durchschnittliche Lebenserwartung eines Meerschweinchens! Also will die Wahl wohl überlegt sein.

Beim Kauf der neuen Konsolen kann man auf viele Sachen achten. Wir stellen euch heute die Wichtigsten vor und wollen euch helfen herauszufinden, welche Konsole für euch besser geeignet ist. Deswegen werden wir gleich erst mal ein paar Fakten zu den Next Gen Konsolen nennen, um zu erklären welche Konsole welche Vorzüge hat.

Angefangen bei der Technik kann man sagen, dass sich die beiden Konsolen sehr ähnlich sind. Man könnte fast sagen identisch, wenn da nicht die Architektur der PS4 Hardware wäre, denn diese wurde ein wenig angepasst und sorgt zusammen mit dem schnelleren Arbeitsspeicher für eine 40 Prozent leistungsfähigere GPU (Graphic Processing Unit), als die der Microsoft Konkurrenz. Dazu kommt, dass für Kinect und Apps ca. 10 Prozent der Leistung der Xbox One reserviert werden, die nicht für Spiele verwendet werden, egal ob ihr Kinect benutzt oder nicht. Aber die Fähigkeit Blu-Rays zu lesen ist kein Kaufgrund mehr für eine Playstation, denn in dieser Generation besitzen beide Konsolen ein Blu-Ray Laufwerk. Dieses kann, oder besser gesagt könnte, ebenfalls CDs und DVDs lesen. Das Problem ist jedoch, dass es der PS4 nicht möglich ist Audio CDs abzuspielen und dazu kommt auch noch, dass man mit ihr keine MP3s öffnen kann. Das bedeutet, wer auf seiner PS4 Musik hören will, muss zwangsweise auf Sonys Musikdienst Music Unlimited zurückgreifen. Sogar vom PC gestreamte Inhalte werden nicht von der Sony Konsole unterstützt. Die Xbox dagegen punktet mit vollem Support von Musik, Filmen und Bildern. Man kann sie sogar zwischen einen Receiver und einen Fernseher schalten, um den Fernseher mit der Stimme zu steuern und nahtlos zwischen Spielen, Apps, Musik und Fernsehen zu wechseln.

ps4 + eyeXboxD_Logo_Consle_Sensr_controller_F_GreenBG_RGB_2013Der nächste Aspekt ist der Preis der beiden Konsolen. Da hat abermals die PS4 die Nase vorn, denn sie wird zu Release nur 399€ kosten. Die Xbox One hält mit 499€ dagegen und kommt dafür aber direkt mit der Bewegungssteuerung Kinect. Das PS4 Äquivalent zu Kinect, namens Playstation Eye, müsste man sich, wenn man es denn wollte, für ca. 50 € nachkaufen. Ebenfalls günstiger ist, das jetzt für Onlinespiele obligatorische Abonnement Playstation Plus. Das kostet 49,99€ im Jahr und man erhält zudem Zugang zu Gratisspielen. Die Xbox Live Goldmitgliedschaft der Xbox One wird weiterhin 60€ kosten und ist somit auch teurer. Bei den Spielen gibt es keine Preisunterschiede. Sie werden für beide Konsolen 69,99€ kosten.

Eine weitere Frage sollte die nach der Abwärtskompatibilät sein. Die Xbox One scheint das nicht zu sein. Das bedeutet alle euren Xbox 360 Spiele werdet ihr nicht auf der Next Gen spielen können. In die PS4 werdet ihr nur ein paar PS3 Disks einlegen können, denn laut Sony liegt das bei den Entwicklern. Allerdings gibt es eine andere Möglichkeit PS3 Spiele auf der PS4 zu spielen und das ist das Streamingdienst Gaikai. Dieser wurde für 2014 angekündigt und ermöglicht euch PS3 Singleplayer wie ein Video über das Internet auf eure Konsole streamen. Dafür braucht ihr jedoch das Playstation Plus Abo, was oben erwähnt wurde.

Gebrauchtspiele sollen angeblich auf beiden Konsolen ohne Probleme weiterzuverkaufen und zu verleihen sein. So könntet ihr euch auch mit euren Freunden absprechen, wer sich welche Spiele kauft und euch gegenseitig Spiele leihen.

Abseits dieser Fakten gibt es aber auch Punkte, die jeder Spieler für sich entscheiden muss. Beispielsweise die Controller. Viele Spieler sagen über die vorherige Generation der Konsolen, dass die Xbox 360 den wesentlich besseren Controller hat. Das hat einige so sehr gestört, dass sie sich deswegen keine PS3 gekauft haben. Das heißt, probiert einfach mal beide Controller aus.

Man sollte auch mal in die Zukunft schauen und an Exklusivtitel der beiden Konsolen denken. Denn einige Spiele werden nur für die jeweils eine Plattform erscheinen. Deswegen direkt die Spiele raussuchen, die man UNBEDINGT spielen muss und die Pro- und Kontraliste weiterführen. Hier kurz die wichtigsten Exklusivtitel für die beiden Konsolen:

PS4

  • Driveclub
  • Knack
  • Killzone Shadow Fall
  • Infamous Second Son
  • Uncharted
  • The Order: 1866

Und wem Spiele wie The Last of Us und die Uncharted Serie gefallen hat, sollte an das Entwicklerstudio Naughty Dog denken, die ausschließlich für Playstation Spiele produzieren.

Xbox One

  • Killer Instinct
  • Halo 5
  • Forza Motorsport 5
  • Quantum Break
  • Ryse Son of Rome
  • Dead Rising 3
  • Titanfall (erscheint auch für Xbox360 und PC)

Außerdem hat Microsoft mit der Call of Duty Serie und Battlefield 4 einen Vertrag, dass Erweiterungen immer zuerst auf ihrem System, der Xbox, erscheinen.

Zu guter Letzt bleiben da nur noch eure Freunde. Welche Konsole holen sie sich? Denn alleine zu spielen macht nicht mal halb so viel Spaß! Also sprecht euch am besten mit ihnen ab.

Wenn ihr auf das alles geachtet habt könnt ihr euch guten Gewissens für euren Favoriten entscheiden.

Originally posted 2013-11-21 17:16:27.