„Oooooh my god it‘s a bionic chainsaw pogo gorilla!“ Mit diesem Geschrei wird man, sobald man das Spiel gestartet hat, erst einmal begrüßt. Tja, das spricht eigentlich für sich und den Stil des Spiels. Aber fangen wir von vorne an.

Bionic Chainsaw Pogo Gorilla könnte man als ein Jump and Jump and Slay (Mischung aus Jump and Run und Hack and Slay) Flashgame bezeichnen, das im Browser kostenlos spielbar ist und mit einer coolen 8-Bit-Optik daherkommt. Es besitzt alles, was ein Super Mario hat, wie Power Ups und Endgegner und sogar mehr. Man selbst spielt den namensgebenden Gorilla, der aus dem Dschungel entführt wurde und anstatt Armen und Beinen Kettensägen und einen Pogostab durch Forscher spendiert bekommt. Der hat allerdings keinen Bock mehr auf die Gefangenschaft und will aus dem Labor ausbrechen. Dabei stellen sich dem wütenden Supergorilla jede Menge verschiedener Gegner in den Weg. Von Standardgegnern wie Securitymännern auf Segways und Wissenschaftler die ihn mit grünem Schmodder bewerfen bis hin zu fliegenden Propellerigeln.

Den Schwierigkeitsgrad kann man nicht verstellen, doch das macht aus zwei Gründen kaum etwas aus. Erstens kann man den Schwierigkeitsgrad als moderat beschreiben und deswegen ist es absolut machbar mit den gegebenen Leben auszukommen. Zweitens weil man, nachdem man alle Leben verspielt hat, die Möglichkeit hat, das Spiel in der Stage, in der man zuletzt gestorben ist, weiterzuspielen.

Jedoch kann einem die Steuerung ein paar Probleme bereiten, denn sie ist für amerikanische Tastaturen gedacht und so ist Springen standardmäßig auf Z und die beiden Angriffe sind auf X und C. Das ist mit einer Hand ziemlich schlecht zu bedienen, aber zum Glück kann man die Tastenbelegung in den Optionen so einstellen wie man es gerne hätte.

Für den Jäger und Sammler bietet das Spiel in den Levels unterschiedliche Kostüme, die zwar witzig aussehen, aber keine neuen Fähigkeiten oder Boni bringen. Allzu gut versteckt sind diese durch das einfache und lineare Leveldesign allerdings nicht.

Generell ist der Humor des Spiels zwar im ersten Moment lustig, nutzt sich jedoch mit der Zeit stark ab. Das und die zusätzlichen Kostüme motivieren auf längere Spieldauer nicht.

Zusammenfassend kann man sagen, dass Bionic Chainsaw Pogo Gorilla ein netter witziger Zeitvertreib für Zwischendurch ist, aber nicht mehr.

Spielen könnt ihr das Spiel übrigens hier.

Originally posted 2014-02-13 20:59:38.