Es ist Ostern und da hielten wir es für außerordentlich originell, in unserem führenden Games-Ressort einen Artikel über Easter Eggs zu schreiben. Ist gar nicht so originell? Na wartet mal ab!

Easter Eggs in Videospielen können sich vielseitig auszeichnen: Sie können komisch sein (nicht die Art von „Die Mayonnaise schmeckt aber komisch“-komisch), sie können euch an eurem Verstand-stand-and zweifeln lassen oder sie haben schlichtweg keinen Sinn. Nein, nicht einfach einen nicht ersichtlichen, sondern KEINEN.

Wir haben uns auf die Suche nach den abgefahrensten Easter Eggs in Games gemacht und sind fündig geworden, ohne komplett den Rest unseres Andes-des-es verloren zu haben. Lasst euch von unserer Auswahl wegblasen und meidet komisch schmeckende Mayonnaise – wir wissen, wovon wir sprechen.

Saints Row 2: Osterliches Easter Egg, weil Hase

Dieses Easter Egg ist in etwa genauso beunruhigend, wie vor 1985 Jahren ein Totgeglaubter, der einfach aus seiner ziemlich gut versiegelten Gruft aufersteht. Oh yeah, Osterbezug geschafft. Da setzen wir noch einen drauf.

Das Gangster-Epos Saints Row 2 besitzt nämlich ein Easter Egg, das aus dem Eier-scheißenden Hasen selbst besteht. Dieser verbirgt sich nämlich in den Tiefen des namenlosen Meeres um die Gefängnisinsel. Folgt ihr kleinen Hinweisschildern, die verdächtig dem Konami-Code anmuten, gelangt ihr irgendwann an die letzte Insel, die vor euren Augen im Meer versinkt. Stattdessen erhebt sich etwas Anderes, Riesiges.

Easter Eggs in Videospielen

Den pinken flauschigen Riesenhasen könnt ihr leider nicht als ultimativ cooles Gefährt missbrauchen, abschießen ist aber die unbefriedigendste aller Lösungen, nachdem ihr den blöden Schildern so lange gefolgt seid…

Halo 3: Der Planet der Affen

Halo ist eines dieser Spiele, das total Viele total toll finden. Wenn man auf rote, grüne und graue Raumanzüge steht – klar, warum nicht. Was mich aber umso mehr bewegt hat, war ein Easter Egg im dritten Teil der famosen Serie um die gesichtslosen Hauptcharaktere, in dem dann doch etwas Emotion in das Spiel für harte Männer (Baggerfahren ist für die rischtisch Harten) einfließt.

Easter Eggs in Videospielen

Die Rede ist von den Affenmenschen, einer liebevollen Familie dieser primitiven Primaten, die sich im ersten Level von Halo 3 verbirgt. Diese liebevollen Produkte fortwährender Inzucht hat sie zu unbewegten, in der Größe bis zu Molekulargröße schrumpfenden Wesen mit identischen Gesichtern werden lassen. Da ihr aber nun schon einmal einen Shooter spielt, könnt ihr sie natürlich anschießen (ihr Tier-Menschenaffen-Hasser!!!).

Dieses Easter Egg hat keinerlei Bezug zu Ostern.

Silent Hill 2: Auf den Hund gekommen

Wir finden den Titel dieses Easter Eggs schon so witzig, dass wir es fast dabei belassen könnten.

Silent Hill steht für Klotzköpfe, jede Menge unangebracht angebrachter Körperteile und einige der besten Schockmomente in der Survival-Horror-Geschichte. Ein verstecktes Ende in Silent Hill 2 lässt das Ganze aber zu einer Farce verkommen (oder ist super sophisticated, wir wissen es noch nicht genau).

Habt ihr James Sunderland einmal erfolgreich auf der Suche nach seiner toten Frau durch Silent Hill manövriert, könnt ihr beim zweiten Spielen einen Knochenschlüssel finden, der euch Zutritt zu einem geheimen Raum offenbart.

Easter Eggs in Videospielen

Drinnen ist die Schaltzentrale des Bösen, denn hier sitzt ein Hund mit Headset, der die ganze Zeit über die Fäden in Silent Hill gezogen hat. Die nachfolgenden Credits sind ebenso random wie das vorangegangene Ende, aber trotzdem ultra-witzig und haben daher ihren Platz in unserer osterlichen Easter Egg-Sammlung verdient.

Gears of War 3: Männer, die auf Hühner schießen

Bow, noch so ein harter Shooter in unserer Liste. Da es grundsätzlich lieber gesehen wird, wenn man auf virtuelle Tiere schießt als auf virtuelle Menschen (wir sehen das ja ein wenig anders), hat sich Epic gedacht, sie bauten eine geheime Rasse ein, die schießwütige Konsoleros für ein kleines Easter Egg zum Zerspraddeln bringen könnten.

Diese Rasse besteht aus magischen … Hühnern. Hüpft euch als erstes eines dieser Federviecher vor die Kettensägen-bewährte Flinte, wird euer angeborener Drang nach Abschießen euch vermutlich gar nicht anders agieren lassen können.

Easter Eggs in Videospielen

Und dann macht es POP! und aus der kleinen Eierproduktionsstätte wird ein riesiges goldenes Huhn, das auf Rache aus ist und statt ovaler Hühnermasturbation Napalm-Spritzer auf euch abgibt. Es will an eure Eier (puh, Osterbezug wieder hergestellt)

Diablo 3: Cow-Level? F##k this sh#t, we have Ponies!

Es war das Highlight in der Geschichte der Easter Eggs … back then in 1997. Gemeint ist Diablos legendäres Kuh-Level. Genauso originell wie unser Artikel war dann auch Blizzards Entscheidung, im dritten Teil auch ein solches zu integrieren. Denn wer den Belzebub schon enthront hatte, braucht ja irgendwo weitere Beschäftigung.

Aber jetzt, liebe Bronies, aufgepasst: Da Kühe ob ihres dauerhaft geöffneten Anusses im Wasser platzen, Ponies aber nicht, hat man dieses Mal ein Secret Pony-Level versteckt. Regenbögen, glückliche Cumulus-Wolken, pinke Teddybären und natürlich Einhörner. Voll schööön!

Ach ja, ist ja Diablo, daher kann man hier alles in bester Splatter-Manier töten.

Easter Eggs in Videospielen

Ihr kennt noch mehr irrwitzige Easter Eggs aus Games, die nicht jedes x-beliebige Games-Magazin vorweisen kann? 

Originally posted 2015-04-06 17:42:41.