Auch, wenn wir es noch kaum glauben können, der Frühling ist da. Und wenn die ersten Knospen sprießen, bedeutet das auch: Der Sommer ist nicht mehr weit und schon bald sitzen wir wieder schwitzend und Cocktail schlürfend im Park, am Pool oder am Strand. Wie jedes Jahr stellt sich dabei unweigerlich die Frage: Was sollen wir beim Schwitzen und Cokctail-Trinken bloß tragen? Wir haben die Antwort für euch: Hier ist die Must-Have Bademode 2018!

Bademode 2018 – das tragen wir dieses Jahr am Strand!

Und da gibt es auch dieses Jahr einen glasklaren Trend: Badeanzug, Badeanzug, Badeanzug! Schon wieder? Ja, schon wieder oder besser gesagt, noch immer! Denn das bequemste aller Badeaccessoires ist auch dieses Jahr nicht von seinem Thron zu stoßen. Und seien wir mal ehrlich: Wem gefällt das nicht?

Auch wenn der Badeanzug an sich bleibt, gibt es doch einige Dinge zu beachten:

Farbtrend 2018

Das Motto in Sachen Farbe lautet dieses Jahr: Je bunter und auffälliger, desto besser! Insbesondere Rot und Rosa in all ihren Farbtönen sind mega im Trend. Aber auch für all jene mit einem starken Hang zum Düsteren unter euch gibt es eine gute Nachricht: Auch dunkle Farben wie Schwarz oder Braun sind 2018 erlaubt. Schöne Modelle gibt es zum Beispiel in der aktuellen Kollektion von Calzedonia. Hier findest du schöne Kombinationen aus knalligen Farben und verspielten Verzierungen, wie Rüschen, die dieses Jahr trendiger denn je sind.

Bademode 2018

Badeanzug von Calzedonia

Schnitt 2018

Was den Schnitt angeht, darf man dieses Jahr tiefe Einblicke gewähren. Denn ein schönes und tiefes Dekolleté ist mehr als angesagt. Sehr verführerische Modelle mit dem richtigen Ausschnitt findet ihr dieses Jahr beispielsweise bei Urban Outfitters. Bei der diesjährigen Bademode setzt das Hipster-Label aus den USA nicht nur auf extreme Ausschnitte, sondern arbeitet auch viel mit asymmetrischen Schnitten und ausgefallenen Bademoden-Materialien wie Samt.

Bademode 2018

Badeanzug von Urban Outfitters

 

Iiiiiih Ausschnitt

Wer es nicht ganz so aufreizend mag, für den gibt es 2018 auch das passende Modell. Denn nicht nur ein tiefes Dekolleté ist im Trend, auch Badeanzüge ohne Träger kann und soll man dieses Jahr unbedingt tragen. Schöne Badeanzüge haben wir zum Beispiel bei Esprit in der aktuellen Kollektion gefunden. Hier finden wir nicht nur die Schnitte toll (egal ob das trägerlose Modell oder das mit tiefem Ausschnitt), sondern auch die lebhaften Muster und knalligen Farben der Badeanzüge. Egal ob am Strand, am Pool oder im Plantschbecken bei eurer Oma – damit macht ihr bestimmt eine gute Figur. Unser Top Tip.

Muster und Verzierungen 2018

Ob einfärbig, streifen, Muster oder eine Aufschrift: Dieses Jahr scheint alles erlaubt zu sein. Hier können wir unserem Geschmack also freien Lauf lassen. Sehr angesagt sind Modelle mit Rüschen, Schnürungen oder auffallenden Mustern. Schöne Exemplare gibt es unter anderem bei Yamamay.

Badeanzug von Yamamay