Die einen kleckern, die anderen klotzen. Manchmal bleibt nur zu glotzen, was andere kleckern – auf den Laufstegen dieser Welt beispielsweise. Einmal mehr muss das vielbemühte Bild des schrecklichen Unfalls herhalten, bei dem ein Wegsehen oft unmöglich scheint. Ja – Haute Couture. Ja – nur für den Laufsteg und – ja – auch nur für Models. Aber ist das als Rechtfertigung ausreichend? Sollte das wirklich so einfach sein?

Die Antwort lautet: Warum nicht. Schließlich ist Haute Couture ja auch Kunst und die darf ja mal mehr, mal weniger alles. Wem der Kunstbegriff zu wenig Rechtfertigung ist, sei an die Unterschiedlichkeit des Geschmacks erinnert. Und an: Erlaubt ist, was gefällt – solang es keinem wehtut. Und an: Wenn es glücklich macht … Und an: Schlimmer geht immer … Und an: Weggucken, wenn es stört.

In diesem Sinne: aufgepasst & weggeschaut bei:

Mode für Männer auf Laufstegen

Knebelvertrag

Mode für Männer auf Laufstegen

Jetzt guck nicht so. Natürlich kannst du das tragen.

Mode für Männer auf Laufstegen
Auf bestem Wege, ein Fashion Victim zu werden. Höflich ist er ja.

Mode für Männer auf Laufstegen

Und dann die Hände zum Himmel … Wie war das nochmal: Lieber arm dran als … eeerm … adrett gekleidet?

Mode für Männer auf Laufstegen

Mode für Männer auf Laufstegen: Dieser Steg wird kein leichter sein …

Mode für Männer auf Laufstegen
Dass eine alte Frau da lang für stricken musste, ist eine wertfreie Vermutung.

Mode für Männer auf Laufstegen
In der praktischen Tasche lassen sich zum Beispiel Matchboxes oder Wrestling-Sammelkarten versenken.

Mode für Männer auf Laufstegen
Heute morgen konnte es Hulk Jr. kaum abwarten, aus seinem Superman Schlafanzug direkt in sein neues Wrestling Korsett zu hüpfen.

Mode für Männer auf Laufstegen
Bilder via sadanduseless.com

Originally posted 2016-02-12 11:23:03.