Habt ihr eigentlich schon mal darüber nachgedacht, wie super es wäre, tagtäglich mit einem mobilen Massagegerät am Rücken durch die Welt zu laufen? Wir auch nicht. Aber die Macher von AiraWear, die haben darüber nachgedacht. Und im Anschluss den Prototypen des AiraWear Hoodie kreiert, der besagte Massagefunktion mal ganz lässig in euren Rücken knetet – egal, ob ihr gerade U-Bahn fahrt, an der Kasse euren Quinoa bezahlt oder Penis-Artikel für euer Lieblingsmagazin schreibt.

Mode mit Massagefunktion: Crowdfunding-Projekt AiraWear Hoodie

Der AiraWear Hoodie, der für wärmere Tage auch als ärmellose Weste daher kommt, zeichnet sich dabei eben nicht ausschließlich, aber primär durch seine wundervolle Massagefunktion aus. Mit sechs aufblasbaren Kissen soll das magische Kleidungsstück Stress und Schmerzen eliminieren und den Rücken stabilisieren. Nach Angaben des Herstellers massiert die Jacke ganz wie ein echter Massagestuhl – oder gar ein menschlicher Therapeut, mit einer Akkulaufzeit von drei Stunden. Das Wellnesserlebnis to go lässt sich über eine App auf dem Smartphone regulieren und sammelt Daten zu euren Problemzonen und euren liebsten Massagestufen und -programmen.

Erst kürzlich zog der AiraWear Hoodie mit allem drum und dran dann auch auf die Projektplattform Kickstarter um – und sammelte bis zum Kampagnenziel satte 150.000 US-Dollar statt der erwarteten 75.000. Tester kritisierten zwar das summende Geräusch und die unnatürliche Verformung des Rückens durch die aufgeblasenen Kissen, in seiner Gesamtheit scheint der AiraWear aber trotz allem zu überzeugen. Sind ja auch nur noch schlappe 250 Dollar und knappe fünf Monate Wartezeit, bis Käufer in den Genuss der mobilen Massage kommen.

airawear hoodie airawear pullover mit massagefunktion

Originally posted 2016-06-28 15:38:02.