Frauen – Überraschung – menstruieren. Und das nicht zu knapp. In dieser, für die Frau psychisch sehr labilen Zeit, ist alles nervig, was nicht sie selbst betrifft und/oder mit dem männlichen Geschlecht zu tun hat. Da unsere Liebsten jene heikle Phase logischerweise (Danke du ungerechtes Universum!) nicht nachvollziehen können und schon gar nicht  auf dem Schirm haben, wann sie einfach mal die Füße still halten müssen, gibt es jetzt eine modische Neuheit, die der Geschlechterverständigung einen großen Dienst erweisen wird.

ELIZABETH TOLSON präsentiert VESSEL, das erste Sci-Fi-Stopp-Ich-Menstruiere Menstruationskleid für sie (und ihn)!

Könnt ihr euch noch an diese hässlichen Stimmungsringe erinnern, die man sich in der Grundschule mit seiner besten Freundin auf irgendeinem Jahrmarkt gekauft hat und die – Überraschung – die Stimmung des Trägers durch Färbung des Steines anzeigen sollten?

So oder so ähnlich funktioniert das schmucke Menstruationskleid, oder auch Fertility Dress der New Yorker Designerin Elizabeth Tolson. Das Kleid leuchtet nämlich in vier verschiedenen Farben. Je nachdem in welcher intimen Phase und Stimmung die Trägerin des Designerstücks ist, leuchtet es entweder blau für den Eisprung, rot für die Bluterphase, weiß, wenn alles blitzeblank sauber ist und (iiiiiiiih) gelb, wenn es da unten mal nicht ganz so hygienisch zugeht.

Nicht ohne mein Menstruationskleid!

Wie die krasse Menstruations-Lichtshow im Detail funktioniert, will ich den werten technikaffinen Damen an dieser Stelle ersparen. Es leuchtet und hält unsere Männer davon ab, uns in unpassenden Momenten zu belästigen und dafür einen verbalen Schlag ins Gesicht zu kassieren.

Krasses Teil, das keiner wirklich braucht, aber bestimmt jeder haben will. Die reine SLEAZE-Frauenredaktion hat ihre Bestellung schon abgeschickt. Unsere Lieblingsredakteuse Stefan wird es dann für euch testen.

Originally posted 2015-02-05 11:01:37.