Gerade noch rechtzeitig hat es auch das SLEAZE Magazin endlich ins multimediöse Zeitalter geschafft und macht ihm seine ersten tapsigen Gehversuche in Sachen Videos. Nach einem langen, redaktionellen Kriegsrat haben wir uns dazu durchgerungen, diese Rubrik so wert- und sinnfrei wie nur möglich zu gestalten. Hier ist Alles und Nichts erlaubt. Innovation und so, u know?

DILETTANTENTUM wird groß geschrieben, grammatik und rhetorik dafür umso kleiner. Falsche Scham ist hier fehl am Platz. Genauso wie euer Anspruch, ein gutes Interview zu sehen. Was wir euch bieten tun? Nun ja, ein paar Minuten Fremdschämerei und die schönsten Redaktionsmitglieder, die es gibt auf dieser Welt. Wir nehmen kein Blatt vor den Mund. Und das ist auch gut so, sonst würde ja auch keiner immer reden. Sind ja alles so schüchterne Muschelmäuse da draußen (oder wir einfach so vorlaut?). Also, lasst euch infizieren von unserem unwiderstehlichem Charme und genießt ein paar Minuten Chaos in Perfektion.

Hier also ein neues journalistisches Meisterstück der supermegatittenaffengeilen Rubrik: “SLEAZE ihm seine Videos”. Für die Kameraführung danken wir diesmal herzlich Lars „Björn“ Goldbach – checkt sein Facebook.

So und nun zum wichtigen Teil:

Wer ist eigentlich Romano?

Ein Vöglein kam einst aus Köpenick geflogen, um uns folgende Kunde über diesen mysteriösen Findikus mit den zwei langen, blonden, geflochtenen Zöpfen zu trällern: Er wohnt in Köpenick am Stadtrand von Berlin und wenn man ihn von weitem herannahen sieht, könnte man glauben, da kommt der blonde Snoop Dogg auf einen zugelaufen. Es wurde uns zugetragen, dass er Rap liebt, weil er gerne (und viel) redet und auch Metal liebt, weil er gerne die Haare fliegen lässt. Aber auch dem Schlager ist er zugetan, weil er leidenschaftlich gern Gedichte schreibt und gerne singt. Ein echter Paradiesvogel in Bomberjacke und Trainingshose eben. Und der erwartet euch heute bei SLEAZE ihm seine Videos…

2 in 1: Interview und gleichzeitig ein Trinkspiel

Schaut euch zuerst das Interview an und wenn ihr davon einfach nicht genug bekommen könnt, könnt ihr das Ganze auch als Trinkspiel verwenden. Wie das geht? Immer wenn Fanny nickt, trinkt ihr einen Schnaps – fertig ist der Vollsuff!

 

Das Album von Romano erscheint am 11.09.2015. Unsere findige Fannini hat es schon gehört und für sehr gut befunden – Welcher ist euer Lieblingssong? Schreibt es uns in die Kommentare!

Originally posted 2015-09-11 14:48:14.